Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 9-205803]
9. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zu dem Vertrag vom 9. Dezember 1980 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich der Niederlande über die gemeinsame Information und Beratung der Schiffahrt in der Emsmündung durch Landradar- und Revierfunkanlagen (G-SIG: 09020166)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
IX/95
GESTA-Ordnungsnummer:
XJ008  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 111/82 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 09/1632 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 09/1811 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 511 , S. 138D
1. Beratung:  BT-PlPr 09/103 , S. 6263A
2. Beratung und Schlussabstimmung:  BT-PlPr 09/111 , S. 6829C - 6829D
2. Durchgang:  BR-PlPr 515 , S. 339C
Verkündung:
Gesetz vom 30.11.1982 - Bundesgesetzblatt Teil II 1982 Nr. 41 04.12.1982 S. 1015
Sachgebiete:
Verkehr

Inhalt

Nebenschlagwörter: Schiffssicherheit/Gesetz zu dem Vertrag vom 9. Dezember 1980 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich der Niederlande über die gemeinsame Information und Beratung der Schiffahrt in der Emsmündung durch Landradar- und Revierfunkanlagen * Niederlande/Gesetz zu dem Vertrag vom 9. Dezember 1980 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Königreich der Niederlande über die gemeinsame Information und Beratung der Schiffahrt in der Emsmündung durch Landradar- und Revierfunkanlagen Es entstehen keine Kosten.  

Schlagwörter

Ems ; Niederlande; Schiffahrt; Schiffssicherheit

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Verkehr (federführend)
 
19.03.1982 - BR-Drucksache 111/82
Anl. Wortlaut des Vertrages und Denkschrift
Ausschüsse:
Ausschuss für Verkehr und Post (federführend)
BR -
1. Durchgang
 
30.04.1982 - BR-Plenarprotokoll 511, S. 138D
Beschluss:
S. 138D - Stellungnahme: keine Einwendungen
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
30.04.1982 - BR-Drucksache 111/82(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Verkehr (federführend)
 
07.05.1982 - BT-Drucksache 09/1632
Anl. Wortlaut des Vertrages sowie Denkschrift
BT -
1. Beratung
 
27.05.1982 - BT-Plenarprotokoll 09/103, S. 6263A
Beschluss:
S. 6263A - Überweisung
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Verkehr (federführend)
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Verkehr
 
28.06.1982 - BT-Drucksache 09/1811
 
Rolf Merker, MdB, FDP, Berichterstattung
BT -
2. Beratung und Schlussabstimmung
 
09.09.1982 - BT-Plenarprotokoll 09/111, S. 6829C - 6829D
Beschluss:
S. 6829C- - einstimmige Annahme Drs 09/1632
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
17.09.1982 - BR-Drucksache 365/82
Ausschüsse:
Ausschuss für Verkehr und Post (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
08.10.1982 - BR-Plenarprotokoll 515, S. 339C
Beschluss:
S. 339C - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
08.10.1982 - BR-Drucksache 365/82(B)