Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 9-205836]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
9. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Änderung des Bundessozialhilfegesetzes (G-SIG: 09020199)  
Initiative:
Bayern
 
Aktueller Stand:
Für erledigt erklärt  
GESTA-Ordnungsnummer:
I012  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 216/82 (Gesetzesantrag)
Plenum:
BR-Sitzung:  BR-PlPr 515 , S. 334A
Sachgebiete:
Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen

Inhalt

Bezug: Gesetzentwurf gleicher Materie siehe I11(S. 393) sowie I13(S. 395)

Inhalt: Änderung der §§ 21 und 43 BSHG: Beseitigung der durch das 2. HHStruktG verfügten Leistungsbeschränkungen (Taschengeld für Heimbewohner und Kosten für die Heimunterbringung junger Behinderter). Die Träger der Sozialhilfe werden mit Kosten in Höhe von 120 Mio DM jährlich belastet.

Nebenschlagwörter: Haushaltsstrukturgesetz * Altenheimbewohner * Taschengeld * Behinderter * Pflegeheim  

Schlagwörter

Altenheimbewohner; Alter Mensch; Behinderter; Bundessozialhilfegesetz ; Haushaltsstrukturgesetz; Pflegeheim; Sozialpolitik; Taschengeld

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzesantrag, Urheber: Bayern
 
01.06.1982 - BR-Drucksache 216/82
Ausschüsse:
Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit (federführend), Finanzausschuss, Ausschuss für Innere Angelegenheiten
BR -
BR-Sitzung
 
08.10.1982 - BR-Plenarprotokoll 515, S. 334A
 
Mittlg: S.334A - Erledigung