Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 9-204996]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
9. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Beschäftigungshaushalt 1983 bis 1985 (G-SIG: 09001610)  
Initiative:
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Abgelehnt  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 09/2123 (Antrag)
BT-Drs 09/2265 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 09/131 , S. 8109C - 8125D
Beratung:  BT-PlPr 09/140 , S. 8919D
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Arbeit und Beschäftigung ;
Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben

Inhalt

Berücksichtigung eines Beschäftigungshaushalts 1983 bis 1985 im Bundeshaushaltsplan 1983, entsprechende Änderung der Finanzplanung 1983 bis 1986: Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit, Vorruhestandsregelung, Aktionsprogramm Wohnungsbau, Kreditprogramm zur Wirtschaftsmodernisierung und zum Umweltschutz, Förderung von Privatinvestitionen insbesondere kleinerer Unternehmen durch ERP-Mittel, Umstrukturierung der Wirtschaft mit Hilfe von Investitionszulagen des Bundes; Finanzierung durch Erhebung einer Ergänzungsabgabe 1983 bis 1985, Wegfall der Kinderbetreuungskosten ohne Einführung eines Kinderfreibetrags, Beschränkung des Ehegattensplittings und Erhöhung der pauschalierten Lohnsteuer bei Direktversicherungen 1983 bis 1985  

Schlagwörter

zuklappen Arbeit; Arbeitszeitverkürzung; Beschäftigung; Beschäftigungspolitik ; Bundeshaushalt 1983; Direktversicherung; Ehegattenbesteuerung; Ehegattensplitting; Ergänzungsabgabe; ERP-Programm; Finanzen; Finanzplanung des Bundes; Investitionsförderung; Investitionszulage; Jugendarbeitslosigkeit; Kinderbetreuungskosten; Kinderfreibetrag; Kredit; Lohnsteuer; Mittelständisches Unternehmen; Umweltschutz; Wirtschaftsförderung; Wirtschaftsstruktur; Wohnungsbau

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion der SPD
 
24.11.1982 - BT-Drucksache 09/2123
BT -
Beratung
 
26.11.1982 - BT-Plenarprotokoll 09/131, S. 8109C - 8125D
 
Wolfgang Roth, MdB, SPD, Rede, S. 8109C-8112A
Dr. Otto Graf Lambsdorff, Bundesmin., Bundesministerium für Wirtschaft, Rede, S. 8112B-8117D
Heinz Westphal, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 8115A-B
Dr. Rudolf Sprung, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 8117D-8120C
Dr. Klaus Kübler, MdB, SPD, Rede, S. 8120C-8123B
Matthias Engelsberger, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 8123C-8125A
Dr. Helmut Haussmann, MdB, FDP, Rede, S. 8125A-D
Beschluss:
S. 8125D - Überweisung
 
Ausschüsse:
Haushaltsausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung, Ausschuss für Bildung und Wissenschaft, Ausschuss für Verkehr, Finanzausschuss, Ausschuss für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau, Ausschuss für Wirtschaft
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Haushaltsausschuss
 
09.12.1982 - BT-Drucksache 09/2265
 
Manfred Carstens (Emstek), MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Helmut Wieczorek (Duisburg), MdB, SPD, Berichterstattung
und andere und andere
BT -
Beratung
 
16.12.1982 - BT-Plenarprotokoll 09/140, S. 8919D
Beschluss:
S. 8919D - Ablehnung Drs 09/2123