Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 9-203699]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
9. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Große Anfrage  
 
Reform des Bildungsföderalismus (G-SIG: 09001499)  
Initiative:
Fraktion der FDP
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 09/1984 (Große Anfrage)
Sachgebiete:
Bildung und Erziehung

Inhalt

Vereinbarungen der Länder in den Bereichen: Ausdehnung und Gestaltung der Bildungspflicht, Elternwahlrecht beim Übergang von der Grundschule, gegenseitige Anerkennung von Schulabschlüssen, Hochschulzugangsberechtigungen und Lehramtsabschlüssen, Abstimmung der beruflichen Bildung in Betrieb und Schule, Auswirkungen des Einstimmigkeitsprinzips auf die Sicherung eines Mindestmaßes an Einheitlichkeit im Bildungswesen, Schaffung begrenzter Bundeskompetenzen bei der Neuordnung der Zuständigkeitsverteilung  

Schlagwörter

Berufsausbildung; Bildungspolitik; Föderatives Bildungssystem ; Gesetzgebungskompetenz; Grundschule; Hochschulreife; Lehrer; Schulabschluss

Vorgangsablauf

BT -
Große Anfrage, Urheber: Fraktion der FDP, Fraktion der SPD
 
15.09.1982 - BT-Drucksache 09/1984
 
Dr. Klaus-Dieter Osswald, MdB, SPD, Große Anfrage
Wolfgang Rayer, MdB, SPD, Große Anfrage
und andere und andere