Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 9-203674]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
9. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Antrag  
 
Förderung der Drittmittelforschung im Rahmen der Grundlagenforschung (G-SIG: 09001474)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
 
Aktueller Stand:
Angenommen  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 09/1936 (Antrag)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 09/136 , S. 8468D - 8476B
Sachgebiete:
Wissenschaft, Forschung und Technologie

Inhalt

Verbesserung der finanziellen Ausstattung der Hochschulen mit Forschungsmitteln, Vorlage eines Berichts der Bundesregierung bis Ende 1982 über Möglichkeiten der Einwerbung von Drittmitteln, Änderung der Bestimmungen des Hochschulrahmengesetzes über die Inanspruchnahme von Personal, Sachmitteln und Einrichtungen der Hochschulen durch Dritte, Begrenzung staatlicher Einflußnahme, Unterstützung der Forschung durch Stiftungen und Spenden, Lösung der derzeitigen arbeits- und tarifrechtlichen Fragen im Bereich der aus Drittmitteln bezahlten wissenschaftlichen Mitarbeiter, u.a. Zeitverträge für Forschungspersonal, Beseitigung der steuerrechtlichen Benachteiligungen privater Forschungsförderung  

Schlagwörter

zuklappen Bericht der Bundesregierung; Forschungsfinanzierung ; Forschungsförderung; Forschung und Technologie; Grundlagenforschung; Hochschulforschung; Hochschulrahmengesetz; Körperschaftsteuer; Spende; Stiftung; Wissenschaftlicher Mitarbeiter; Zeitarbeit

Vorgangsablauf

BT -
Antrag, Urheber: Fraktion der CDU/CSU
 
26.08.1982 - BT-Drucksache 09/1936
 
Anton Pfeifer, MdB, CDU/CSU, Antrag
Klaus Daweke, MdB, CDU/CSU, Antrag
und andere und andere
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion der SPD
 
09.12.1982 - BT-Drucksache 09/2275
BT -
Beratung
 
09.12.1982 - BT-Plenarprotokoll 09/136, S. 8468D - 8476B
 
Dr. Roswitha Wisniewski, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 8469B-8470C
Dieter Auch, MdB, SPD, Rede, S. 8470C-8473B
Dr.-Ing. Karl-Hans Laermann, MdB, FDP, Rede, S. 8473C-8475A
Dr. Albert Probst, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Forschung und Technologie, Rede, S. 8475B-8476A
Beschluss:
S. 8476B - Annahme Drs 09/1936,09/2275