Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 9-203661]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
9. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Unterstützung von Terroristen durch die PLO und die Sowjetunion (G-SIG: 09001460)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 09/1890 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 09/1931 (Antwort)
Sachgebiete:
Außenpolitik und internationale Beziehungen ;
Innere Sicherheit

Inhalt

Zahl der bei der israelischen Aktion im Libanon ergriffenen deutschen Staatsangehörigen, Auslieferung von Terroristen, Ausbildung deutscher Links- oder Rechtsextremisten durch die PLO mit Unterstützung der Sowjetunion und anderer Staaten des "realen Sozialismus"  

Schlagwörter

Asien; Deutscher Staatsangehöriger im Ausland; Innere Sicherheit; Israel; Libanon; Palästinensische Befreiungsbewegung; Sowjetunion; Terrorismus

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion der CDU/CSU
 
02.08.1982 - BT-Drucksache 09/1890
 
Carl-Dieter Spranger, MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
Dr. Alfred Dregger, MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium des Innern (federführend)
 
23.08.1982 - BT-Drucksache 09/1931