Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 8-213906]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
8. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Allgemeine Verwaltungsvorschrift  
 
Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Beobachtung, Sammlung und Auswertung von Arzneimittelrisiken (Stufenplan) nach § 63 des Arzneimittelgesetzes (AMG) (G-SIG: 00021890)  
Initiative:
Bundesministerium für Jugend, Familie und Gesundheit
 
Aktueller Stand:
Abgeschlossen - Ergebnis siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 253/80 (Allgemeine Verwaltungsvorschrift)
Plenum:
BR-Sitzung:  BR-PlPr 488 , S. 264C - 264D
Verkündung:
Allgemeine Verwaltungsvorschrift vom 20.06.1980 - Bundesanzeiger 1980 Nr. 114 26.06.1980 S. 13

Inhalt

Stufenplan zum Aufbau eines Systems zur Erfassung von Arzneimittelrisiken unter Einbeziehung aller Personen und Institutionen, die am Verkehr mit Arzneimitteln oder ihrer Anwendung beteiligt und sachkundig sind zum Zwecke der Beobachtung, Sammlung und Auswertung von Arzneimittelrisiken  

Schlagwörter

Arzneimittelgesetz 1976; Arzneimittelsicherheit

Vorgangsablauf

BR -
Allgemeine Verwaltungsvorschrift, Urheber: Bundesministerium für Jugend, Familie und Gesundheit
 
30.04.1980 - BR-Drucksache 253/80
Ausschüsse:
Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit (federführend), Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit, Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss
 
02.06.1980 - BR-Drucksache 253/1/80
 
AfJFG, RechtsA: Zustimmung/Änderungen - WirtschA: Zustimmung 
BR -
BR-Sitzung
 
13.06.1980 - BR-Plenarprotokoll 488, S. 264C - 264D
Beschluss:
S. 264C - Zustimmung/Änderungen - gem.Art.84 Abs.2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
13.06.1980 - BR-Drucksache 253/80(B)