Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 8-213610]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
8. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Erstes Gesetz zur Änderung des Gesetzes über die Zusammenlegung der Deutschen Landesrentenbank und der Deutschen Siedlungsbank (G-SIG: 00020479)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
VIII/311
GESTA-Ordnungsnummer:
F010  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 140/80 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 08/3984 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 08/4201 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 485 , S. 163A
1. Beratung:  BT-PlPr 08/216 , S. 17396B
2. Beratung:  BT-PlPr 08/223 , S. 18033A - 18033B
3. Beratung:  BT-PlPr 08/223 , S. 18033B - 18033C
2. Durchgang:  BR-PlPr 490 , S. 325B
Verkündung:
Gesetz vom 22.08.1980 - Bundesgesetzblatt Teil I 1980 Nr. 53 28.08.1980 S. 1558

Inhalt

Inhalt: Besteuerung und Eigenkapitalerhöhung der DSLB, Änderung der Geschäftsstruktur durch Ausweitung des Wettbewerbsgeschäfts, insbesondere zur Förderung des Strukturwandels im ländlichen Raum und Erweiterung des Auftragsgeschäfts, Wegfall der Bundesgarantie für künftige Schuldverschreibungen der Bank.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung: Redaktionelle Änderungen. Einbeziehung der Stellungnahme des Bundesrates und der Gegenäußerung der Bundesregierung als Par. 23a in den Gesetzentwurf: Die Anstalt ist verpflichtet, die Anteile eines an ihrem Grundkapital beteiligten Landes gegen Zahlung des Nennwertes zurückzunehmen, wenn dies von diesem Land innerhalb von sechs Monaten nach dem Inkrafttreten dieser Vorschrift verlangt wird. Das Grundkapital ist entsprechend herabzusetzen.

Nebenschlagwörter: Kreditgeschäft/Änderung der Struktur von Wettbewerbs- und Auftragsgeschäft bei der DSLB * Schuldverschreibung/Wegfall der Bundesgarantie für künftige Schuldverschreibungen der DSLB * Eigenkapital/Erhöhung des Eigenkapitals der DSLB * Steuerbefreiung/ Wegfall des Steuerprivilegs der DSLB  

Schlagwörter

Deutsche Siedlungs- und Landesrentenbank ; Eigenkapital; Kreditgeschäft; Schuldverschreibung; Steuerbefreiung

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
07.03.1980 - BR-Drucksache 140/80
Ausschüsse:
Agrarausschuss (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Agrarausschuss, Finanzausschuss
 
03.04.1980 - BR-Drucksache 140/1/80
 
AgrA: keine Einwendungen - FinanzA: Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg
 
17.04.1980 - BR-Drucksache 140/2/80
 
Stellungnahme 
BR -
1. Durchgang
 
18.04.1980 - BR-Plenarprotokoll 485, S. 163A
Beschluss:
S. 163A - Stellungnahme: Änderungsvorschläge
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
18.04.1980 - BR-Drucksache 140/80(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
09.05.1980 - BT-Drucksache 08/3984
Anl. Stellungnahme BR u. GegÄuß BRg
BT -
1. Beratung
 
13.05.1980 - BT-Plenarprotokoll 08/216, S. 17396B
Beschluss:
S. 17396B - Überweisung
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (federführend), Finanzausschuss, Haushaltsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
 
13.06.1980 - BT-Drucksache 08/4201
 
Redaktionelle Änderungen. Einbeziehung der Stellungnahme des Bundesrates und der Gegenäußerung der Bundesregierung als Par. 23a in den Gesetzentwurf: Die Anstalt ist verpflichtet, die Anteile eines an ihrem Grundkapital beteiligten Landes gegen Zahlung des Nennwertes zurückzunehmen, wenn dies von diesem Land innerhalb von sechs Monaten nach dem Inkrafttreten dieser Vorschrift verlangt wird. Das Grundkapital ist entsprechend herabzusetzen. 
BT -
2. Beratung
 
18.06.1980 - BT-Plenarprotokoll 08/223, S. 18033A - 18033B
Beschluss:
S. 18033B - einstimmige Annahme Drs 08/3984 idF Drs 08/4201
 
BT -
3. Beratung
 
18.06.1980 - BT-Plenarprotokoll 08/223, S. 18033B - 18033C
Beschluss:
S. 18033C - einstimmige Annahme Drs 08/3984 idF Drs 08/4201
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
20.06.1980 - BR-Drucksache 356/80
Ausschüsse:
Agrarausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
04.07.1980 - BR-Plenarprotokoll 490, S. 325B
Beschluss:
S. 325B - Zustimmung gem.Art.105 Abs.3 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
04.07.1980 - BR-Drucksache 356/80(B)