Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 8-213607]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
8. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Steuerentlastung und Familienförderung (Steuerentlastungsgesetz 1981 - StEntlG 1981) (G-SIG: 00020473)  
Initiative:
Fraktion der FDP
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
VIII/296
GESTA-Ordnungsnummer:
D079  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 08/3701 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 08/4021 (Beschlussempfehlung)
BT-Drs 08/4031 (Bericht)
BT-Drs 08/4365 (Beschlussempfehlung)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 08/206 , S. 16497D - 16535D
2. Beratung:  BT-PlPr 08/218 , S. 17513C - 17556D
3. Beratung:  BT-PlPr 08/218 , S. 17555D
Durchgang:  BR-PlPr 488 , S. 239A - 256A
Abstimmung über Vermittlungsvorschlag:  BT-PlPr 08/230 , S. 18699C - 18706A
BR-Sitzung:  BR-PlPr 490 , S. 334C - 339C
Verkündung:
Gesetz vom 16.08.1980 - Bundesgesetzblatt Teil I 1980 Nr. 49 21.08.1980 S. 1381

Inhalt

Bezug: Parallelentwurf siehe D77 Gesetzentwurf gleicher Materie siehe D68, D76 sowie D78

Inhalt: Im Wortlaut mit dem Regierungsentwurf für ein Steuerentlastungsgesetz 1981 (BR Drs 100/80) identischer Gesetzentwurf: Milderung der Progression bei der Einkommen- und Lohnsteuer, Anhebung des Weihnachtsfreibetrages sowie der Sonderausgabenhöchstbeträge und des Vorwegabzugsbetrages für Sonderausgaben, Einführung eines steuerlichen Kindergrundfreibetrags und kinderbezogener Leistungen gem.AFG, BVG, Unterhaltssicherungsgesetz und im Sozialversicherungsbereich, Abschaffung des steuerlichen Abzugsbetrages für Kinderbetreuungskosten, Einführung eines Kindergeldzuschlags für die ersten sechs Monate nach der Geburt, Berücksichtigung der Werte für Pensionsrückstellungen bei der Einheitsbewertung des Betriebsvermögens; Änderung und Ergänzung versch. §§ EStG, AFG und des Berlinförderungsgesetzes, Änderung der §§ 12 und 17 3.VermBG, §§ 2 und 8 SparPG, §§ 3 und 10 WoPG, §§ 104 und 124 BewG, des § 10 USG, des § 40 Gesetz über Kapitalanlagegesellschaften, des § 19 Gesetz über den Vertrieb ausländischer Investmentanteile und über die Besteuerung der Erträge aus ausländischen Investmentanteilen, Änderung der Überschrift und Einfügung eines § 14a BKGG, Kinderausgleichsbetragsgesetz als Artikel 9 des Gesetzentwurfs.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung: Umgestaltung des Par. 51a EStG zur Auswirkung der Entlastungsmaßnahmen auf die Kirchensteuer. Übernahme von Vorschlägen des Bundesrates zu Par. 104 BewG. Vorgesehen ist die monatliche (statt zweimonatliche) Zahlung des Zuschlags zum Kindergeld für die ersten sechs Monate sowie die Übernahme von Steuerbefreiungstatbeständen aus anderen Gesetzentwürfen entsprechend den Vorschlägen der mitberatenden Ausschüsse.

Nebenschlagwörter: Familienförderung/Gesetz zur Steuerentlastung und Familienförderung * Einkommensteuergesetz/Änderung und Ergänzung versch. §§ EStG betr. Steuerentlastung und Familienförderung * Arbeitsförderungsgesetz/ Änderung und Ergänzung versch. §§ AFG betr. Steuerentlastung und Familienförderung * Berlinförderungsgesetz/Änderung und Ergänzung versch. §§ Berlinförderungsgesetz betr. Steuerentlastung und Berlinförderung * Vermögensbildungsgesetz/Änderung der §§ 12 und 17 3. VermBG betr. Steuerentlastung und Familienförderung * Spar- Prämiengesetz/Änderung der §§ 2 und 8 SparPG betr. Steuerentlastung und Familienförderung * Wohnungsbau-Prämiengesetz/Änderung der §§ 3 und 10 WoPG betr. Steuerentlastung und Familienförderung * Bewertungsgesetz/Änderung der §§ 104 und 124 BewG betr. Steuerentlastung und Familienförderung * Kapitalanlagegesellschaft/ Änderung des § 40 Gesetz über Kapitalanlagegesellschaften betr. Steuerentlastung und Familienförderung * Investmentanteil/Änderung des § 19 Gesetz über den Vertrieb ausländischer Investmentanteile und über die Besteuerung der Erträge aus ausländischen Investmentanteilen betr. Steuerentlastung und Familienförderung * Kinderausgleichsbetragsgesetz/Kinderausgleichsbetragsgesetz als Artikel 9 des StEntlG 1981 * Unterhaltssicherungsgesetz/Änderung des § 10 USG betr. Steuerentlastung und Familienförderung * Bundeskindergeldgesetz/Änderung der Überschrift des ersten Abschnitts und Einfügung eines § 14a BKGG betr. Steuerentlastung und Familienförderung * Steuertarif/Milderung der Progression bei der Einkommen- und Lohnsteuer * Weihnachtsfreibetrag gem. Einkommensteuergesetz/Anhebung des Weihnachtsfreibetrages auf 600 DM * Sonderausgaben gem.Einkommensteuergesetz/Anhebung der Sonderausgabenhöchstbeträge und des Vorwegabzugsbetrags für Sonderausgaben * Kinderfreibetrag/Einführung eines steuerlichen Kindergrundfreibetrags * Kinderbetreuungskosten/Abschaffung des steuerlichen Abzugsbetrags für Kinderbetreuungskosten * Kindergeld/ Einführung eines Kindergeldzuschlags für die ersten sechs Monate nach der Geburt * Betriebliche Altersversorgung/Übernahme der ertragsteuerlich zulässigen Werte für Pensionsrückstellungen bei der Einheitsbewertung des Betriebsvermögens * Einheitswert (Steuerwert)/ Übernahme der ertragsteuerlich zulässigen Werte für Pensionsrückstellungen bei der Einheitsbewertung des Betriebsvermögens * Betriebsvermögen/Übernahme der ertragsteuerlich zulässigen Werte für Pensionsrückstellungen bei der Einheitsbewertung des Betriebsvermögens  

Schlagwörter

zuklappen Arbeitsförderungsgesetz; Berlinförderungsgesetz; Betriebliche Altersversorgung; Betriebsvermögen; Bewertungsgesetz; Bundeskindergeldgesetz; Einheitswert (Steuerwert); Einkommensteuergesetz; Familienförderung; Investmentanteil; Kapitalanlagegesellschaft; Kinderausgleichsbetragsgesetz; Kinderbetreuungskosten; Kinderfreibetrag; Kindergeld; Sonderausgaben gem.Einkommensteuergesetz; Spar-Prämiengesetz; Steuerentlastungsgesetze ; Steuertarif; Unterhaltssicherungsgesetz; Vermögensbildungsgesetz; Weihnachtsfreibetrag gem.Einkommensteuergesetz; Wohnungsbau-Prämiengesetz

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der FDP, Fraktion der SPD
 
27.02.1980 - BT-Drucksache 08/3701
Anl. Einkommensteuertabellen
BT -
1. Beratung
 
07.03.1980 - BT-Plenarprotokoll 08/206, S. 16497D - 16535D
 
Dr. Hansjörg Häfele, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16498C-16504A
Heinz Westphal, MdB, SPD, Rede, S. 16504B-16509D
Ingrid Matthäus-Maier, MdB, FDP, Rede, S. 16509D-16515A
Hans Matthöfer, Bundesmin., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 16515B-16521A
Dr. Ludolf-Georg von Wartenberg, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16521A-16522C
Horst Gobrecht, MdB, SPD, Rede, S. 16522C-16525B
Eckhard Schleifenbaum, MdB, FDP, Rede, S. 16525B-16528A
Dr. Burkhard Hirsch, MdBR (LMin Inneres), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 16528B-16529A
Dr. Franz Möller, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16529A-16530C
Ernst Waltemathe, MdB, SPD, Rede, S. 16530C-16532C
Hans-Günter Hoppe, MdB, FDP, Rede, S. 16532C-16533C
Dr. Dieter Haack, Bundesmin., Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau, Rede, S. 16533C-16535D
Dr. Friedrich-Adolf Jahn (Münster), MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 16535A
Beschluss:
S. 16535D - Überweisung
 
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung, Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Haushaltsausschuss, Ausschuss für Wirtschaft
BT -
Beschlussempfehlung, Urheber: Finanzausschuss
 
14.05.1980 - BT-Drucksache 08/4021
 
Umgestaltung des Par. 51a EStG zur Auswirkung der Entlastungsmaßnahmen auf die Kirchensteuer. Übernahme von Vorschlägen des Bundesrates zu Par. 104 BewG. Vorgesehen ist die monatliche (statt zweimonatliche) Zahlung des Zuschlags zum Kindergeld für die ersten sechs Monate sowie die Übernahme von Steuerbefreiungstatbeständen aus anderen Gesetzentwürfen entsprechend den Vorschlägen der mitberatenden Ausschüsse. 
BT -
Bericht, Urheber: Finanzausschuss
 
20.05.1980 - BT-Drucksache 08/4031
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Haushaltsausschuss
 
22.05.1980 - BT-Drucksache 08/4083
BT -
2. Beratung
 
22.05.1980 - BT-Plenarprotokoll 08/218, S. 17513C - 17556D
 
Dr. Manfred Langner, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung, S. 17515D-17517D
Horst Gobrecht, MdB, SPD, Rede, S. 17517D-17521A
Dr. Reinhold Kreile, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17521B-17525C
Ingrid Matthäus-Maier, MdB, FDP, Rede, S. 17525C-17531B
Hans Matthöfer, Bundesmin., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 17531B-17535A
Dr. Wolfgang Schäuble, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17535A-17538B
Klaus-Dieter Kühbacher, MdB, SPD, Rede, S. 17538B-17541A
Eckhard Schleifenbaum, MdB, FDP, Rede, S. 17541A-17544D
Dr. Ludolf-Georg von Wartenberg, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17544D-17545D
Peter von der Heydt Freiherr von Massenbach, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17545D-17546C
Dr. Dieter Spöri, MdB, SPD, Rede, S. 17546C-17548B
Dr. Franz Möller, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17548B-17549C
Ernst Waltemathe, MdB, SPD, Rede, S. 17549D-17551A
Dr. Dieter Haack, Bundesmin., Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau, Rede, S. 17551A-C
Albert Burger, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17551C-17553B
Klaus-Dieter Kühbacher, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 17552C-D
Horst Jaunich, MdB, SPD, Rede, S. 17553B-17555A
Beschluss:
S. 17555A - Annahme Drs 08/3701 idF Drs 08/4021
 
BT -
3. Beratung
 
22.05.1980 - BT-Plenarprotokoll 08/218, S. 17555D
Beschluss:
S. 17555D - Annahme Drs 08/3701 idF Drs 08/4021
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
23.05.1980 - BR-Drucksache 294/80
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit, Finanzausschuss
 
02.06.1980 - BR-Drucksache 294/1/80
 
Anrufung des Vermittlungsausschusses; Anrufungsziel: Aufhebung Gesetzesbeschluß BT 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Bremen, Hamburg
 
12.06.1980 - BR-Drucksache 294/2/80
BR -
Durchgang
 
13.06.1980 - BR-Plenarprotokoll 488, S. 239A - 256A
 
Hans Matthöfer, Bundesmin., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 239B-240D,249A-252B,255A-D
Dr. Gerhard Stoltenberg, MdBR (MinPräs), Schleswig-Holstein, Rede, S. 241A-245A
Dr. Diether Posser, MdBR (LMin Finanz), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 245B-247A
Moritz Thape, Stellv. MdBR (Sen Bildung), Bremen, Rede, S. 247A-248B
Dr. Hans-Jochen Vogel, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz, Rede, S. 248B-D
Hans-Ulrich Klose, MdBR (1. Bgm, SenPräs), Hamburg, Rede, S. 252C-253B
Johann Wilhelm Gaddum, MdBR (StMin Finanz), Rheinland-Pfalz, Rede, S. 253B-255A
Beschluss:
S. 256A - Anrufung des Vermittlungsausschusses
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
13.06.1980 - BR-Drucksache 294/80(B)
BT -
Unterrichtung über Anrufung des Vermittlungsausschusses durch den BR, Urheber: Bundesrat
 
16.06.1980 - BT-Drucksache 08/4215
BT -
Vermittlungsvorschlag, Urheber: Vermittlungsausschuss
 
03.07.1980 - BT-Drucksache 08/4365
BT -
Abstimmung über Vermittlungsvorschlag
 
04.07.1980 - BT-Plenarprotokoll 08/230, S. 18699C - 18706A
 
Johann Wilhelm Gaddum, MdBR (StMin Finanz), Rheinland-Pfalz, Berichterstattung, S. 18699D-18701D
Dr. Hansjörg Häfele, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 18701D-18702C
Heinz Westphal, MdB, SPD, Rede, S. 18702D-18704A
Ingrid Matthäus-Maier, MdB, FDP, Rede, S. 18704A-18705A
Dr. Reinhold Kreile, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 18705A-B
Ingrid Matthäus-Maier, MdB, FDP, Persönliche Bemerkung gem. § 35 Geschäftsordnung BT, S. 18705C-D
Beschluss:
S. 18706A - einstimmige Annahme Drs 08/4365
 
BR -
Unterrichtung über Beschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
04.07.1980 - BR-Drucksache 416/80
BR -
BR-Sitzung
 
04.07.1980 - BR-Plenarprotokoll 490, S. 334C - 339C
 
Johann Wilhelm Gaddum, MdBR (StMin Finanz), Rheinland-Pfalz, Berichterstattung, S. 334C-336D
Dr. Gerhard Stoltenberg, MdBR (MinPräs), Schleswig-Holstein, Rede, S. 336D-338B
Hans Matthöfer, Bundesmin., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 338B-339A
Werner Zeyer, MdBR (MinPräs), Saarland, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 343B-D/Anl
Beschluss:
S. 339C - Zustimmung gem.Art.104a Abs.3, 105 Abs.3 und 108 Abs.5 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
04.07.1980 - BR-Drucksache 416/80(B)