Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 8-213599]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
8. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zu dem Vertrag vom 20. Juli 1977 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Staat Israel über die gegenseitige Anerkennung und Vollstreckung gerichtlicher Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen (G-SIG: 00020462)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
VIII/295
GESTA-Ordnungsnummer:
XC017  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 61/80 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 08/3866 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 08/4245 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 484 , S. 96B
1. Beratung:  BT-PlPr 08/214 , S. 17205D - 17206A
2. Beratung und Schlussabstimmung:  BT-PlPr 08/225 , S. 18302B - 18302C
2. Durchgang:  BR-PlPr 490 , S. 325B
Verkündung:
Gesetz vom 13.08.1980 - Bundesgesetzblatt Teil II 1980 Nr. 33 20.08.1980 S. 925

Inhalt

Bezug: Ausführungsgesetz siehe C61

Nebenschlagwörter: Gerichtsentscheidung/Gesetz zu dem Vertrag vom 20. Juli 1977 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Staat Israel über die gegenseitige Anerkennung und Vollstreckung gerichtlicher Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen * Zivilrecht/Gesetz zu dem Vertrag vom 20. Juli 1977 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Staat Israel über die gegenseitige Anerkennung und Vollstreckung gerichtlicher Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen * Handelsrecht/Gesetz zu dem Vertrag vom 20. Juli 1977 zwischen der Bundesrepublik Deutschland und dem Staat Israel über die gegenseitige Anerkennung und Vollstreckung gerichtlicher Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen  

Schlagwörter

Gerichtsentscheidung; Handelsrecht; Israel, Republik ; Zivilrecht

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
08.02.1980 - BR-Drucksache 61/80
Anl. Wortlaut des Vertrages sowie Denkschrift
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BR -
1. Durchgang
 
21.03.1980 - BR-Plenarprotokoll 484, S. 96B
Beschluss:
S. 96B - Stellungnahme: keine Einwendungen
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
21.03.1980 - BR-Drucksache 61/80(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz (federführend)
 
25.03.1980 - BT-Drucksache 08/3866
BT -
1. Beratung
 
24.04.1980 - BT-Plenarprotokoll 08/214, S. 17205D - 17206A
Beschluss:
S. 17206B - Überweisung
 
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Rechtsausschuss
 
18.06.1980 - BT-Drucksache 08/4245
BT -
2. Beratung und Schlussabstimmung
 
25.06.1980 - BT-Plenarprotokoll 08/225, S. 18302B - 18302C
Beschluss:
S. 18302B - Annahme Drs 08/3866
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
27.06.1980 - BR-Drucksache 370/80
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
04.07.1980 - BR-Plenarprotokoll 490, S. 325B
Beschluss:
S. 325B - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
04.07.1980 - BR-Drucksache 370/80(B)