Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 8-213578]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
8. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Drittes Gesetz zur Änderung des Weingesetzes (G-SIG: 00020437)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
VIII/288
GESTA-Ordnungsnummer:
I025  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 495/79 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 08/3829 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 08/4161 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 482 , S. 19B - 22B
1. Beratung:  BT-PlPr 08/211 , S. 16971D - 16972A
2. Beratung:  BT-PlPr 08/223 , S. 18029D - 18030A
3. Beratung:  BT-PlPr 08/223 , S. 18030A
2. Durchgang:  BR-PlPr 490 , S. 325B
Verkündung:
Gesetz vom 04.08.1980 - Bundesgesetzblatt Teil I 1980 Nr. 44 08.08.1980 S. 1146

Inhalt

Bezug: BVerfG Entscheidung vom 22.5.79 (1 BvL 9/79)

Europäische Impulse: Urteile des Gerichtshofs der Europäischen Gemeinschaften vom 20.2.75 (Rechtssache 12/74), 12.10.78 (Rechtssache 13/78), 20.2.79 (Rechtssache 120/78)

Inhalt: Anpassung des Weingesetzes an den Stand des Gemeinschaftsrechts sowie an beim Vollzug seit 1971 gemachte Erfahrungen, Einführung des Begriffes "Landwein" für gehobene Tafelweine mit regionalem Charakter, Neuregelung der für Wein zulässigen geographischen Bezeichnungen, Ermächtigung zum Erlaß von Vorschriften für in der DDR und Ost-Berlin hergestellte Erzeugnisse, Neufassung der Straf- und Bußgeldvorschriften.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung: Der Gesetzentwurf beschränkt sich ausschließlich auf die Verlängerung der Übergangsregelungen für Deckrotwein (Par. 63 Abs. 1) bis zum 30.6.84. Diese Teillösung ist nicht zustimmungspflichtig.

Nebenschlagwörter: Rechtsangleichung in den EG/Anpassung des Weingesetzes an den Stand des Gemeinschaftsrechts * Landwein/Einführung des Begriffes "Landwein" für gehobene Tafelweine mit regionalem Charakter * Handel mit der DDR/Ermächtigung zum Erlaß von Vorschriften für in der DDR hergestellte Weinerzeugnisse  

Schlagwörter

Handel mit der DDR; Landwein; Rechtsangleichung in den EG; Weingesetz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Jugend, Familie und Gesundheit (federführend)
 
28.12.1979 - BR-Drucksache 495/79
Ausschüsse:
Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit (federführend), Agrarausschuss, Rechtsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Agrarausschuss, Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit, Rechtsausschuss
 
29.01.1980 - BR-Drucksache 495/1/79
 
AfJFG: Änderungsvorschläge - AgrA, RechtsA: u.a. Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Rheinland-Pfalz
 
06.02.1980 - BR-Drucksache 495/2/79
 
Stellungnahme 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg
 
07.02.1980 - BR-Drucksache 495/3/79
 
Änderungsvorschläge 
BR -
1. Durchgang
 
08.02.1980 - BR-Plenarprotokoll 482, S. 19B - 22B
 
Otto Meyer, MdBR (stellvMinPräs, StMin Landw), Rheinland-Pfalz, Rede, S. 19B-20C
Dr. Egbert Möcklinghoff, MdBR (LMin Inneres), Niedersachsen, Rede, S. 20D-21B
Antje Huber, Bundesmin., Bundesministerium für Jugend, Familie und Gesundheit, Rede, S. 21B-22A
Beschluss:
S. 22B - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
08.02.1980 - BR-Drucksache 495/79(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Jugend, Familie und Gesundheit (federführend)
 
22.03.1980 - BT-Drucksache 08/3829
Anl. Stellungnahme BR u.GegÄuß BRg
BT -
1. Beratung
 
17.04.1980 - BT-Plenarprotokoll 08/211, S. 16971D - 16972A
Beschluss:
S. 16971D - Überweisung
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit (federführend), Ausschuss für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit
 
11.06.1980 - BT-Drucksache 08/4161
 
Der Gesetzentwurf beschränkt sich ausschließlich auf die Verlängerung der Übergangsregelungen für Deckrotwein (Par. 63 Abs. 1) bis zum 30.6.84. Diese Teillösung ist nicht zustimmungspflichtig. 
BT -
2. Beratung
 
18.06.1980 - BT-Plenarprotokoll 08/223, S. 18029D - 18030A
Beschluss:
S. 18030A - einstimmige Annahme Drs 08/4161
 
BT -
3. Beratung
 
18.06.1980 - BT-Plenarprotokoll 08/223, S. 18030A
Beschluss:
S. 18030A - einstimmige Annahme Drs 08/4161
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
20.06.1980 - BR-Drucksache 357/80
Ausschüsse:
Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
04.07.1980 - BR-Plenarprotokoll 490, S. 325B
Beschluss:
S. 325B - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
04.07.1980 - BR-Drucksache 357/80(B)