Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 8-213075]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
8. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Änderung des Entwicklungsländer-Steuergesetzes (G-SIG: 00020171)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
VIII/155
GESTA-Ordnungsnummer:
D026  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 80/78 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 08/1857 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 08/2501 (Beschlussempfehlung und Bericht)
BT-Drs 08/2778 (Beschlussempfehlung)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 455 , S. 66B - 66C
1. Beratung:  BT-PlPr 08/100 , S. 7959A
2. Beratung:  BT-PlPr 08/144 , S. 11468A - 11473B
3. Beratung:  BT-PlPr 08/144 , S. 11473B
2. Durchgang:  BR-PlPr 471 , S. 69A - 70A
Abstimmung über Vermittlungsvorschlag:  BT-PlPr 08/151 , S. 12066B - 12067A
BR-Sitzung:  BR-PlPr 472 , S. 93C - 96A
Verkündung:
Gesetz vom 21.05.1979 - Bundesgesetzblatt Teil I 1979 Nr. 25 23.05.1979 S. 558

Inhalt

Inhalt: Verstärkte Förderung von Kapitalanlagen in den am wenigsten entwickelten Ländern; verstärkte Förderung von Kapitalanlagen im Rohstoff- und Energiebereich sowie im Bereich der Gewinnung von Bodenschätzen in den übrigen Entwicklungsländern; Ausdehnung der Vergünstigungen auf Investitionen, die unter Zwischenschaltung von Holdinggesellschaften vorgenommen werden; Aufhebung der zeitlichen Befristung des Gesetzes.

Änderungen aufgrund der Ausschußempfehlung: Einführung einer Bundesstatistik ab 1979 über die Inanspruchnahme der steuerfreien Rücklagen. Änderung des Einkommensteuergesetzes durch zeitlich unbefristete Anerkennung einer einmal beruflich begründeten doppelten Haushaltsführung. Für Arbeitnehmer, die nicht der deutschen gesetzlichen Rentenversicherung angehören, werden Beiträge zu betrieblichen Pensionskassen, die der Arbeitgeber zahlt, steuerfrei. Die Änderungen führen zu Steuermindereinnahmen von jährlich ca. 60 Mio DM, von den ca. 30 Mio DM auf den Bundesetat entfallen.

Nebenschlagwörter: Kapitalanlage/Gesetz zur Änderung des Entwicklungsländer- Steuergesetzes und des Einkommensteuergesetzes * Entwicklungsland/ Verstärkte Förderung von Kapitalanlagen in den am wenigsten entwickelten Ländern * Rohstoffversorgung/Verstärkte Förderung von Kapitalanlagen in der Dritten Welt im Bereich der Rohstoffversorgung * Energieversorgung/Verstärkte Förderung von Kapitalanlagen in der Dritten Welt im Energiebereich * Bodenschätze/Erleichterte Förderung von Kapitalanlagen in der Dritten Welt im Bereich der Gewinnung von Bodenschätzen * Holdinggesellschaft/Ausdehnung der Vergünstigungen des Entwicklungsländer-Steuergesetzes auf Kapitalanlagen, die unter Zwischenschaltung von Holdinggesellschaften vorgenommen werden * Einkommensteuergesetz/Gesetz zur Änderung des Entwicklungsländer- Steuergesetzes und des Einkommensteuergesetzes  

Schlagwörter

Bodenschätze; Einkommensteuergesetz; Energieversorgung; Entwicklungsland; Entwicklungsländer-Steuergesetz ; Holdinggesellschaft; Kapitalanlage; Rohstoffversorgung

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
03.02.1978 - BR-Drucksache 80/78
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Finanzausschuss, Wirtschaftsausschuss
 
08.03.1978 - BR-Drucksache 80/1/78
 
FinanzA: Änderungsvorschläge - WirtschA: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
17.03.1978 - BR-Plenarprotokoll 455, S. 66B - 66C
Beschluss:
S. 66C - Stellungnahme: Änderungsvorschläge
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
17.03.1978 - BR-Drucksache 80/78(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
02.06.1978 - BT-Drucksache 08/1857
Anl. Stellungnahme BR u.GegÄuß BRg
BT -
1. Beratung
 
22.06.1978 - BT-Plenarprotokoll 08/100, S. 7959A
Beschluss:
S. 7959A - Überweisung
 
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für wirtschaftliche Zusammenarbeit, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Ausschuss für Wirtschaft
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Finanzausschuss
 
24.01.1979 - BT-Drucksache 08/2501
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Haushaltsausschuss
 
07.02.1979 - BT-Drucksache 08/2548
BT -
2. Beratung
 
15.03.1979 - BT-Plenarprotokoll 08/144, S. 11468A - 11473B
 
Heinz Rapp (Göppingen), MdB, SPD, Rede, S. 11468B-11469D
Wilhelm Peter Stommel, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 11470A-11471D
Dr. Manfred Vohrer, MdB, FDP, Rede, S. 11472A-11473A
Beschluss:
S. 11473B - Annahme Drs 08/1857 idF Drs 08/2501
 
BT -
3. Beratung
 
15.03.1979 - BT-Plenarprotokoll 08/144, S. 11473B
Beschluss:
S. 11473B - Annahme Drs 08/1857 idF Drs 08/2501
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
16.03.1979 - BR-Drucksache 122/79
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Innere Angelegenheiten
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse, Urheber: Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Finanzausschuss
 
26.03.1979 - BR-Drucksache 122/1/79
 
FinanzA: Anrufung des Vermittlungsausschusses; Entschließung - InnenA: Zustimmung 
BR -
2. Durchgang
 
06.04.1979 - BR-Plenarprotokoll 471, S. 69A - 70A
 
Max Streibl, MdBR (StMin Finanz), Bayern, Rede, S. 69A-C
Hans Matthöfer, Bundesmin., Bundesministerium der Finanzen, Rede, S. 69C-D
Beschluss:
S. 70A - Anrufung des Vermittlungsausschusses
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
06.04.1979 - BR-Drucksache 122/79(B)
BT -
Unterrichtung über Anrufung des Vermittlungsausschusses durch den BR, Urheber: Bundesrat
 
06.04.1979 - BT-Drucksache 08/2746
BT -
Abstimmung über Vermittlungsvorschlag, Urheber: Vermittlungsausschuss
 
27.04.1979 - BT-Drucksache 08/2778
BT -
Abstimmung über Vermittlungsvorschlag
 
10.05.1979 - BT-Plenarprotokoll 08/151, S. 12066B - 12067A
 
Günter Apel, MdBR (Sen BevollmBund), Hamburg, Berichterstattung, S. 12066B-D
Beschluss:
S. 12066D - einstimmige Annahme Drs 08/2778
 
BR -
Unterrichtung über Beschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
10.05.1979 - BR-Drucksache 198/79
BR -
BR-Sitzung
 
11.05.1979 - BR-Plenarprotokoll 472, S. 93C - 96A
 
Günter Apel, MdBR (Sen BevollmBund), Hamburg, Berichterstattung, S. 93C-94A
Dr. Gerhard Stoltenberg, MdBR (MinPräs), Schleswig-Holstein, Rede, S. 94A-D
Max Streibl, MdBR (StMin Finanz), Bayern, Rede, S. 95A-B
Günter Apel, MdBR (Sen BevollmBund), Hamburg, Rede, S. 95B-D
Beschluss:
S. 96A - Zustimmung; Entschließung gem.Art.105 Abs.3 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
11.05.1979 - BR-Drucksache 198/79(B)