Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 8-212970]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
8. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Untersuchungsausschuss  
 
Bericht des Verteidigungsausschusses als 2.Untersuchungsausschuß nach Artikel 45a Abs.2 Grundgesetz zu dem Antrag der Mitglieder der Fraktion der CDU/CSU im Verteidigungsausschuß auf Einsetzung des Verteidigungsausschusses als Untersuchungsausschuß zur Untersuchung der Vorgänge im Zusammenhang mit den blutigen Krawallen anläßlich des öffentlichen Gelöbnisses von Bundeswehrsoldaten am 6. Mai 1980 im Bremer Weserstadion (G-SIG: 00003134)  
Initiative:
Verteidigungsausschuss
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  

Inhalt

Gang des Untersuchungsverfahrens, verfassungsrechtliche Problematik, Ergebnisse der Untersuchung über den Ablauf der Bremer Vorfälle und Würdigung  

Schlagwörter

Bremen, Land; Bundeswehr; Gelöbnis; Tumult; Untersuchungsausschuss ; Verteidigungsausschuß (Bundestag)

Vorgangsablauf

BT -
Bericht, Urheber: Verteidigungsausschuss
 
08.09.1980 - BT-Drucksache 08/4472
Anl. Materialien