Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 8-212767]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
8. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Kohle und Kernenergie (G-SIG: 00002780)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 08/3778 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 08/3890 (Antwort)

Inhalt

Bedeutung von Braunkohle, heimischer Steinkohle und Importkohle für die Deckung des Energiebedarfs, Auswirkungen einer wesentlichen Erhöhung der deutschen Steinkohlenproduktion auf Beschäftigte und Investitionstätigkeit, Bedeutung der Kohleveredelung für die Energieversorgung, Vorstellungen der Bundesregierung über den Ausbau der Kernkraftwerkskapazität, Untersuchungen zur Beurteilung der unterschiedlichen Umwelts-, Sicherheits- und Versorgungsrisiken bei den einzelnen Primärenergieträgern, Beseitigung von Unsicherheiten bei der Planung und Durchführung von Energieinvestitionen, insbesondere Straffung und Beschleunigung der Genehmigungsverfahren  

Schlagwörter

Braunkohle; Genehmigungsbedürftige Anlage; Investition; Kernenergie; Kernkraftwerk; Kohle ; Kohleveredelung; Steinkohle; Steinkohlenbergbau; Umweltschutz

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion der CDU/CSU
 
07.03.1980 - BT-Drucksache 08/3778
 
Dr. Karl-Heinz Narjes, MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
Dr. Werner Dollinger, MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Wirtschaft (federführend)
 
08.04.1980 - BT-Drucksache 08/3890