Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 8-212753]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
8. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Entschließungsantrag BT  
 
Entschließungsantrag zum Gesetz zum Schutz gegen Verkehrslärm an Straßen und Schienenwegen -Verkehrslärmschutzgesetz- (VLärmSchG) (G-SIG: 00002752)  
Initiative:
Ausschuss für Verkehr und für das Post- und Fernmeldewesen
 
Aktueller Stand:
Angenommen  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 08/3730 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
Beratung:  BT-PlPr 08/205 , S. 16391C

Inhalt

Vorlage eines Sonderprogramms zur Lärmsanierung an Schienenwegen der Bundesbahn; Durchsetzung einer EG-Gemeinschaftsregelung für Geräuschgrenzwerte bei PkW, LkW, Bussen, Krafträdern und Schienenfahrzeugen, Verschärfung der Geräuschvorschriften für Mofas, Mopeds und Kleinkrafträder in der StVZO, verstärkte Überwachung der Geräuschemissionen, Vorlage eines Erfahrungsberichts über das Verkehrslärmschutzgesetz in 3 Jahren  

Schlagwörter

zuklappen Berichte der Bundesregierung; Bundesbahn; Kraftfahrzeug; Kraftrad; Lastkraftwagen; Omnibus; Programme der Bundesregierung; Rechtsangleichung in den EG; Schienenfahrzeug; Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung; Verkehrslärm; Verkehrslärmschutzgesetz

Vorgangsablauf

BT -
Antrag auf Entschließung, Urheber: Ausschuss für Verkehr und für das Post- und Fernmeldewesen
 
28.02.1980 - BT-Drucksache 08/3730
BT -
Beratung
 
06.03.1980 - BT-Plenarprotokoll 08/205, S. 16391C
Beschluss:
S. 16391C - Annahme Drs 08/3730
 
BR -
Unterrichtung über Beschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
28.03.1980 - BR-Drucksache zu126/80
Ausschüsse:
Ausschuss für Verkehr und Post (federführend), Finanzausschuss, Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit, Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Rechtsausschuss, Ausschuss für Städtebau und Wohnungswesen