Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 8-212688]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
8. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Staatliche Forschungsförderung für kleine und mittlere Unternehmen in der Bundesrepublik Deutschland (G-SIG: 00002620)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 08/3481 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 08/3555 (Antwort)

Inhalt

Jährliche Steigerungsraten (1977 bis 1980) im Haushalt des BMFT, Wahrung der Firmengeheimnisse des Förderungsanträge stellenden Unternehmens, Höhe der Ablehnungsquote, Umfang der projektgebundenen Forschungsförderung, Regelung des Begriffs "kleines und mittleres Unternehmen" bei der Vergabe von Zulagen, Einfluß der steuerlichen Investitionszulage bei der Stimulierung von Forschungsaktivitäten, Kriterien für die Gewährung der Personalzulage, Höhe der Förderungsmittel, Einfluß der Einführung von Kappungsgrenzen auf die Investitionsentscheidung der Unternehmen, Beteiligung kleiner und mittlerer Unternehmen an der Entwicklung der Großtechnologie, Bemessung des Eigenanteils bei projektbezogener Förderung an der jeweiligen Unternehmensgröße  

Schlagwörter

Forschungsförderung; Investitionszulage; Mittelständisches Unternehmen; Mittelstandsförderung ; Technologie

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion der CDU/CSU
 
11.12.1979 - BT-Drucksache 08/3481
 
Dr. Gerhard Zeitel, MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
Hansheinz Hauser (Krefeld), MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Forschung und Technologie, Bundesministerium für Wirtschaft (federführend)
 
15.01.1980 - BT-Drucksache 08/3555