Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 8-212168]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
8. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Bericht, Gutachten, Programm  
 
Bericht der Bundesregierung über die gesetzlichen Rentenversicherungen, insbesondere über deren Finanzlage in den künftigen 15 Kalenderjahren, gem.§§ 1273 und 579 der Reichsversicherungsordnung, § 50 des Angestelltenversicherungsgesetzes und § 71 des Reichsknappschaftsgesetzes (Rentenanpassungsbericht 1980) Bericht der Bundesregierung zur Frage einer Anpassung der Einkommensgrenzen bei den Waisenrenten in der Sozialversicherung an volljährige Waisen in der Ausbildung Bericht der Bundesregierung zur Frage der Notwendigkeit einer Anpassung der im Gesetz bestimmten Höhe der Zahlungen der gesetzlichen Rentenversicherung für die Krankenversicherung der Rentner an den durchschnittlichen Beitragssatz der gesetzlichen Krankenversicherung Gutachten des Sozialbeirats zu den Anpassungen der Renten aus den gesetzlichen Rentenversicherungen und zu den Vorausberechnungen der Einnahmen, Ausgaben und des Vermögens der gesetzlichen Rentenversicherungen bis 1994 (G-SIG: 00002913)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Nicht abgeschlossen - Einzelheiten siehe Vorgangsablauf  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 175/80 (Unterrichtung)
BT-Drs 08/3845 (Unterrichtung)
Plenum:
BR-Sitzung:  BR-PlPr 486 , S. 177B - 181C
Beratung:  BT-PlPr 08/218 , S. 17576D - 17590A

Inhalt

Vorausberechnung der finanziellen Entwicklung der GRV für den Zeitraum von 1980 bis 1994 in 9 bzw. 3 Modellvarianten; Verbesserung der Finanzperspektiven aufgrund der Konsolidierungsmaßnahmen von 1978 und der günstigen konjunkturellen Beschäftigungseffekte, insbesondere mittelfristige Verbesserung der Liquidität durch eine stetige Erhöhung der Schwankungsreserve; Bericht zur Frage einer Anpassung der Einkommensgrenzen bei den Waisenrenten an volljährige Waisen in Ausbildung sowie zur Frage einer Anpassung des Rentnerkrankenversicherungsbeitrags der GRV an den durchschnittlichen Beitragssatz der gesetzlichen Krankenver sicherung; Gutachten des Sozialbeirats zu den Vorausberechnungen  

Schlagwörter

Berichte der Bundesregierung; Gesetzliche Rentenversicherung; Konjunktur; Krankenversicherung der Rentner; Rentenanpassungsbericht der Bundesregierung ; Sozialbeirat für die gesetzliche Rentenversicherung; Waisenrente

Vorgangsablauf

BR -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung
 
21.03.1980 - BR-Drucksache 175/80
Anl. Zahlen zur gesetzlichen Rentenversicherung in Vergangenheit und Gegenwart
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Sozialpolitik (federführend), Finanzausschuss
BR -
Plenarantrag, Urheber: Bayern
 
07.05.1980 - BR-Drucksache 175/1/80
 
Entschließung 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg, Bayern, Rheinland-Pfalz
 
08.05.1980 - BR-Drucksache 175/2/80
 
Entschließung 
BR -
BR-Sitzung
 
09.05.1980 - BR-Plenarprotokoll 486, S. 177B - 181C
 
Dr. Georg Gölter, Stellv. MdBR (StMin Soz), Rheinland-Pfalz, Rede, S. 177C-179D
Dr. Herbert Ehrenberg, Bundesmin., Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, Rede, S. 179D-181C
Beschluss:
S. 181C - Entschließung
 
BR -
Beschlussdrucksache, Urheber: Bundesrat
 
09.05.1980 - BR-Drucksache 175/80(B)
BT -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung
 
21.03.1980 - BT-Drucksache 08/3845
BT -
Beratung
 
22.05.1980 - BT-Plenarprotokoll 08/218, S. 17576D - 17590A
 
Dr. Herbert Ehrenberg, Bundesmin., Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, Rede, S. 17577A-17579B
Johannes Müller (Berlin), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 17579B-17583B
Jürgen Egert, MdB, SPD, Rede, S. 17583B-17587A
Hansheinrich Schmidt (Kempten), MdB, FDP, Rede, S. 17587A-17590A
Heinrich Franke, MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 17588C
Kurt Jung, MdB, FDP, Zwischenfrage, S. 17588D
Johannes Müller (Berlin), MdB, CDU/CSU, Zwischenfrage, S. 17589A
Beschluss:
S. 17590A - Überweisung
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Sozialordnung (federführend), Ausschuss für Jugend, Familie und Gesundheit, Haushaltsausschuss