Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 8-211948]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
8. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Sicherheitsstandard von Kernkraftwerken in der DDR und in der Tschechoslowakei (G-SIG: 00002779)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 08/3777 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 08/3873 (Antwort)

Inhalt

Kraftwerksstandorte, mangelhafte sicherheitstechnische Auslegung des durchgehend verwendeten sowjetischen Druckwasserreaktors vom Typ Nowoworonesch 440, Gefährdung der Bevölkerung der Bundesrepublik Deutschland für den Fall eines Reaktorunfalls, Aufnahme von Reaktorsicherheitsfragen in die Verhandlungen mit Ost-Berlin und Prag, Pläne der DDR für eine Lagerung radioaktiver Abfallstoffe in Bartenstehe/Morsleben nahe der innerdeutschen Grenze  

Schlagwörter

Deutsche Demokratische Republik; Entsorgung; Kernkraftwerk; Reaktorsicherheit ; Tschechoslowakei, Volksrepublik

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion der CDU/CSU
 
07.03.1980 - BT-Drucksache 08/3777
 
Dr. Albert Probst, MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
Dr. Jürgen Warnke, MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Auswärtiges Amt, Bundesministerium des Innern, Bundesministerium für Forschung und Technologie, Bundesministerium für Wirtschaft, Bundesministerium für innerdeutsche Beziehungen, Bundesregierung, Chef BK
 
27.03.1980 - BT-Drucksache 08/3873