Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 8-211882]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
8. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Bekämpfung des Fluglärms (G-SIG: 00002643)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 08/3545 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 08/3643 (Antwort)

Inhalt

Erfahrungen mit den bisherigen gesetzlichen Regelungen, Stand der Maßnahmen zur Durchführung des Fluglärmgesetzes, Ergebnisse von Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zur Lärmminderung von Fluggerät und Flugverfahren, Vorschläge für Änderungen des Fluglärmgesetzes, u.a. erweiterte Erstattungsmöglichkeiten für Lärmschutzmaßnahmen, Verringerung der Lärmbelastung durch militärischen Flugbetrieb, u.a. Entwicklung geräuscharmer Triebwerke, Überwachung der Tiefflugregeln des BMVg  

Schlagwörter

Fluglärm ; Fluglärmgesetz; Flugzeug; Forschung; Tiefflug; Triebwerk

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion der CDU/CSU
 
03.01.1980 - BT-Drucksache 08/3545
 
Dr. Alois Mertes (Gerolstein), MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
Heinz Schwarz, MdB, CDU/CSU, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium des Innern (federführend)
 
07.02.1980 - BT-Drucksache 08/3643