Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-267195]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Selbständiger Antrag von Ländern auf Entschließung  
 
Entschließung des Bundesrates zur Anpassung der Regelungen zum Krankengeld bei Erkrankung des Kindes an die aktuelle Pandemiesituation  
Initiative:
Brandenburg
Schleswig-Holstein
 
Aktueller Stand:
Angenommen  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 533/20 (Antrag)
Plenum:
BR-Sitzung:  BR-PlPr 994 , S. 362 - 362
Sachgebiete:
Soziale Sicherung

Inhalt

Forderung nach Vorlage eines Gesetzentwurfs, Verdopplung der Anzahl der Tage für den Erhalt von Krankengeld bei Erkrankung des Kindes, Prüfbitten  

Schlagwörter

COVID-19; Krankengeld

Vorgangsablauf

BR -
Länderantrag, Urheber: Schleswig-Holstein und Brandenburg
 
15.09.2020 - BR-Drucksache 533/20
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik, Ausschuss für Familie und Senioren
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
25.09.2020 - BR-Drucksache 533/1/20
 
G, AIS: Annahme - FS: Annahme in geänderter Fassung 
BR -
BR-Sitzung
 
09.10.2020 - BR-Plenarprotokoll 994, TOP 22, S. 362 - 362
Beschluss:
S. 362 - Annahme in geänderter Fassung (533/20)
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
09.10.2020 - BR-Drucksache 533/20(B)