Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-266838]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
EU-Vorlage  
 
Mitteilung der Kommission an das Europäische Parlament, den Rat, die Europäische Zentralbank, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen: EU-Justizbarometer 2020
KOM(2020) 306 endg.; Ratsdok. 9762/20
 
Initiative:
Europäische Kommission
 
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 526/20 (Unterrichtung)
BT-Drs 19/22367 (Unterrichtung)
Plenum:
BR-Sitzung:  BR-PlPr 995 , S. 402 - 402
EU-Dok-Nr:
Ratsdok. 9762/20, Kom. (2020) 306 endg.  

Schlagwörter

Europäische Union; Qualitätssicherung; Rechtspflege ; Rechtsschutz

Vorgangsablauf

BR -
Unterrichtung, Urheber: Europäische Kommission
 
11.09.2020 - BR-Drucksache 526/20
Ausschüsse:
Ausschuss für Fragen der Europäischen Union (federführend), Ausschuss für Frauen und Jugend, Rechtsausschuss, Wirtschaftsausschuss
BT -
Überweisung gemäß § 93 Geschäftsordnung BT, Urheber: Bundestag
 
14.09.2020 - BT-Drucksache 19/22367, Nr. A.15
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend), Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Ausschuss für Wirtschaft und Energie
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
23.10.2020 - BR-Drucksache 526/1/20
 
EU, FJ, Wi: Kenntnisnahme - R: Stellungnahme 
BR -
BR-Sitzung
 
06.11.2020 - BR-Plenarprotokoll 995, TOP 41, S. 402 - 402
Beschluss:
S. 402 - Stellungnahme (526/20), gemäß §§ 3 u. 5 EUZBLG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
06.11.2020 - BR-Drucksache 526/20(B)
BR -
Unterrichtung, Urheber: Europäische Kommission
 
07.01.2021 - BR-Drucksache zu526/20(B)
 
Stellungnahme der Europäischen Kommission zu dem Beschluss des Bundesrates in Drs 526/20 (Beschluss)