Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-265684]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Anpassung pandemiebedingter Vorschriften im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht sowie im Miet- und Patentrecht  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIX/335
GESTA-Ordnungsnummer:
C165  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 439/20 (bes.eilbed.))
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 439/20 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/21981 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/25251 (Beschlussempfehlung)
BT-Drs 19/25322 (Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 19/172 , S. 21589B - 21596C
1. Durchgang:  BR-PlPr 993 , S. 320 - 321
2. Beratung:  BT-PlPr 19/202 , S. 25375B - 25383B
3. Beratung:  BT-PlPr 19/202 , S. 25382D
2. Durchgang:  BR-PlPr 998 , S. 517 - 517
Verkündung:
Gesetz vom 22.12.2020 - Bundesgesetzblatt Teil I 2020 Nr. 67 30.12.2020 S. 3328
Inkrafttreten:
01.10.2020 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Recht

Inhalt


Beschlussempfehlung des Ausschusses: Titeländerung (eingebracht als: Gesetzes zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens); Änderungen  

Schlagwörter

COVID-19; Gesetz zur weiteren Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Anpassung pandemiebedingter Vorschriften im Gesellschafts-, Genossenschafts-, Vereins- und Stiftungsrecht sowie im Miet- und Patentrecht ; Insolvenz; Insolvenzrecht; Schulden; Verbraucherinsolvenz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
07.08.2020 - BR-Drucksache 439/20
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
31.08.2020 - BT-Drucksache 19/21981
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
07.09.2020 - BR-Drucksache 439/1/20
 
u.a. Änderungsvorschläge 
BT -
1. Beratung
 
09.09.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/172, S. 21589B - 21596C
 
Christine Lambrecht, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rede, S. 21589B
Fabian Jacobi, MdB, AfD, Rede, S. 21590A
Prof. Dr. Heribert Hirte, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 21591A
Judith Skudelny, MdB, FDP, Rede, S. 21592B
Niema Movassat, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 21593A
Dr. Manuela Rottmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 21593C
Dr. Karl-Heinz Brunner, MdB, SPD, Rede, S. 21594B
Alexander Hoffmann, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 21595B
Beschluss:
S. 21596C - Überweisung (19/21981)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend)
BR -
1. Durchgang
 
18.09.2020 - BR-Plenarprotokoll 993, TOP 45, S. 320 - 321
Beschluss:
S. 321 - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (439/20), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
18.09.2020 - BR-Drucksache 439/20(B)
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg, Urheber: Bundesregierung
 
23.09.2020 - BT-Drucksache 19/22773
BT -
Nachträgliche Überweisung, Urheber: Bundestag
 
02.10.2020 - BT-Drucksache 19/23054
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend)
 
Nachträgliche Überweisung der Stellungnahme BR und Gegenäußerung der BRg gem. § 80 Abs. 3 Geschäftsordnung BT 
BT -
Änderung der Ausschussüberweisung
 
18.11.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/191, S. 24044B - 24044C
Beschluss:
S. 24044C - Überweisung (19/21981)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Sozialesnachträgliche Überweisung
BT -
Beschlussempfehlung, Urheber: Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
15.12.2020 - BT-Drucksache 19/25251
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung; Titeländerung 
BT -
Bericht, Urheber: Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
16.12.2020 - BT-Drucksache 19/25322
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion der FDP
 
16.12.2020 - BT-Drucksache 19/25377
 
Carl-Julius Cronenberg, MdB, FDP, Änderungsantrag
Michael Theurer, MdB, FDP, Änderungsantrag
und andere und andere
BT -
2. Beratung
 
17.12.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/202, S. 25375B - 25383B
 
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Rede, S. 25376A
Tobias Matthias Peterka, MdB, AfD, Rede, S. 25376D
Dr. Jan-Marco Luczak, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25377C
Katharina Willkomm, MdB, FDP, Rede, S. 25378D
Friedrich Straetmanns, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 25379B
Dr. Manuela Rottmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 25380A
Dr. Karl-Heinz Brunner, MdB, SPD, Rede, S. 25380D
Dr. Volker Ullrich, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 25381C
Beschluss:
S. 25382C - Ablehnung des Änderungsantrags (19/25377)
S. 25382C - Annahme in Ausschussfassung (19/21981, 19/25251)
 
BT -
3. Beratung
 
17.12.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/202, S. 25382D
Beschluss:
S. 25382D - Annahme in Ausschussfassung (19/21981, 19/25251)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
17.12.2020 - BR-Drucksache 761/20
BR -
2. Durchgang
 
18.12.2020 - BR-Plenarprotokoll 998, TOP 41, S. 517 - 517
Beschluss:
S. 517 - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (761/20), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
18.12.2020 - BR-Drucksache 761/20(B)