Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-264502]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Selbständiger Antrag von Ländern auf Entschließung  
 
Entschließung des Bundesrates: Entwicklung von unabhängigen Vergütungskonzepten zum Erhalt der energiewirtschaftlichen Funktionen sowie der Umwelt- und Klimaschutzleistungen von Biomasseanlagen  
Initiative:
Rheinland-Pfalz
Thüringen
 
Aktueller Stand:
In der Beratung (Einzelheiten siehe Vorgangsablauf)  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 383/20 (Antrag)
Plenum:
Ausschusszuweisung:  BR-PlPr 992 , S. 235 - 235
Sachgebiete:
Umwelt ;
Energie

Inhalt

Notwendigkeit der Entwicklung von Vergütungskonzepten für den Erhalt von Biomasseanlagen, Bewertung der energetischen Nutzung von Wirtschaftsdüngern, landwirtschaftlichen Reststoffen und von ökologisch vorteilhaften Substraten in Biogasanlagen als wichtige Klimaschutzmaßnahme, Bitte an die Bundesregierung um Vorlage nutzbarer Vergütungskonzepte  

Schlagwörter

Biogasanlage; Biomasse; Energietechnik; Erneuerbare Energie ; Klimaschutz; Subvention

Vorgangsablauf

BR -
Länderantrag, Urheber: Rheinland-Pfalz, Thüringen
 
30.06.2020 - BR-Drucksache 383/20
Ausschüsse:
Wirtschaftsausschuss (federführend), Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
BR -
Ausschusszuweisung
 
03.07.2020 - BR-Plenarprotokoll 992, TOP 80, S. 235 - 235
 
Ulrike Höfken, MdBR (Ministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten), Rheinland-Pfalz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 235
Anja Siegesmund, MdBR (Ministerin für Umwelt, Energie und Naturschutz), Thüringen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 235
Beschluss:
S. 235 - Ausschusszuweisung (383/20)