Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-262955]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Pauschalreisevertragsrecht und zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Kammern im Bereich der Bundesrechtsanwaltsordnung, der Bundesnotarordnung, der Wirtschaftsprüferordnung und des Steuerberatungsgesetzes während der COVID-19-Pandemie  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIX/249
GESTA-Ordnungsnummer:
C153  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 293/20)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 293/20 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/19851 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/20718 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 990 , S. 161 - 161
1. Beratung:  BT-PlPr 19/165 , S. 20599B - 20607C
2. Beratung:  BT-PlPr 19/170 , S. 21247B - 21255B
3. Beratung:  BT-PlPr 19/170 , S. 21255A
2. Durchgang:  BR-PlPr 992 , S. 256 - 256
Verkündung:
Gesetz vom 10.07.2020 - Bundesgesetzblatt Teil I 2020 Nr. 35 16.07.2020 S. 1643
Inkrafttreten:
17.07.2020 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Recht ;
Sport, Freizeit und Tourismus

Inhalt

Zur Vermeidung von Liquiditätsengpässen bei massenhaften Stornierungen wegen pandemiebedingter Reisebeschränkungen Zulässigkeit des Anbietens von Reisegutscheinen über den Wert der gebuchten Pauschalreise, Gültigkeit bis zum 31. Dezember 2021 mit anschließender Auszahlungspflicht bei Nichteinlösung; staatliche Absicherung im Insolvenzfall des Reiseveranstalters, Zuständigkeit und Verfahren;
Ergänzung Art. 240 (§ 5) Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche, Verordnungsermächtigung

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Titeländerung (eingebracht als: Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID19-Pandemie im Pauschalreisevertragsrecht); Änderungen  

Schlagwörter

COVID-19; Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuche; Epidemie; Gesetz zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie im Pauschalreisevertragsrecht und zur Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der Kammern im Bereich der Bundesrechtsanwaltsordnung, der Bundesnotarordnung, der Wirtschaftsprüferordnung und des Steuerberatungsgesetzes während der COVID-19-Pandemie ; Gutschein; Insolvenzsicherung; Kostenerstattung; Pauschalreise ; Reiseunternehmen

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
28.05.2020 - BR-Drucksache 293/20
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
02.06.2020 - BR-Drucksache 293/1/20
 
R, AV: Stellungnahme - R: zus. Änderungsvorschläge - Wi: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
05.06.2020 - BR-Plenarprotokoll 990, TOP 43, S. 161 - 161
Beschluss:
S. 161 - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (293/20), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
05.06.2020 - BR-Drucksache 293/20(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
10.06.2020 - BT-Drucksache 19/19851
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
17.06.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/165, S. 20599B - 20607C
 
Christine Lambrecht, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rede, S. 20599D
Prof. Dr. Lothar Maier, MdB, AfD, Rede, S. 20600C
Sebastian Steineke, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20601B
Dr. Marcel Klinge, MdB, FDP, Rede, S. 20602B
Kerstin Kassner, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 20603B
Tabea Rößner, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 20604A
Gülistan Yüksel, MdB, SPD, Rede, S. 20604D
Paul Lehrieder, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20605C
Kerstin Kassner, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 20606B
Beschluss:
S. 20607B - Überweisung (19/19851)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend), Ausschuss für Tourismus, Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Haushaltsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
01.07.2020 - BT-Drucksache 19/20718
 
Dr. Karl Lauterbach, MdB, SPD, Berichterstattung
Prof. Dr. Lothar Maier, MdB, AfD, Berichterstattung
Niema Movassat, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Roman Müller-Böhm, MdB, FDP, Berichterstattung
Tabea Rößner, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Sebastian Steineke, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung; Titeländerung 
BT -
2. Beratung
 
02.07.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/170, S. 21247B - 21255B
 
Dr. Karl-Heinz Brunner, MdB, SPD, Rede, S. 21247D
Prof. Dr. Lothar Maier, MdB, AfD, Rede, S. 21248C
Thorsten Frei, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 21249B
Roman Müller-Böhm, MdB, FDP, Rede, S. 21250B
Kerstin Kassner, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 21251B
Markus Tressel, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 21252A
Gülistan Yüksel, MdB, SPD, Rede, S. 21252D
Sebastian Steineke, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 21253C
Kerstin Vieregge, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 21254B
Beschluss:
S. 21254D - Annahme in Ausschussfassung (19/19851,19/20718)
 
BT -
3. Beratung
 
02.07.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/170, S. 21255A
Beschluss:
S. 21255A - Annahme in Ausschussfassung (19/19851, 19/20178)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
02.07.2020 - BR-Drucksache 390/20
BR -
2. Durchgang
 
03.07.2020 - BR-Plenarprotokoll 992, TOP 85, S. 256 - 256
Beschluss:
S. 256 - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (390/20), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
03.07.2020 - BR-Drucksache 390/20(B)