Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-262176]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Selbständiger Antrag von Ländern auf Entschließung  
 
Entschließung des Bundesrates zur temporären (befristeten) Zahlung eines Corona-bedingten Zuschlags i.H.v. 100 Euro monatlich für Leistungsbeziehende im SGB II, SGB XII und AsylbLG  
Initiative:
Berlin
Bremen
Thüringen
 
Aktueller Stand:
In der Beratung (Einzelheiten siehe Vorgangsablauf)  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 229/20 (Antrag)
Plenum:
Ausschusszuweisung:  BR-PlPr 989 , S. 122 - 122
Sachgebiete:
Soziale Sicherung

Inhalt

Forderung nach Gesetzentwurf zur Änderung des Zweiten Buches Sozialgesetzbuch (SGB II), des Zwölften Buchs Sozialgesetzbuch (SGB XII) sowie des Asysbewerberleistungsgesetzes (AsylbLG)  

Schlagwörter

Asylbewerber; Asylbewerberleistungsgesetz; COVID-19; Existenzminimum; Grundsicherung für Arbeitsuchende; Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung; Sozialgesetzbuch II; Sozialgesetzbuch XII; Sozialhilferecht

Vorgangsablauf

BR -
Länderantrag, Urheber: Berlin, Thüringen und Bremen
 
12.05.2020 - BR-Drucksache 229/20
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik (federführend), Finanzausschuss, Ausschuss für Innere Angelegenheiten
BR -
Ausschusszuweisung
 
15.05.2020 - BR-Plenarprotokoll 989, TOP 66, S. 122 - 122
 
Dr. Klaus Lederer, MdBR (Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa), Berlin, Rede, S. 123
Beschluss:
S. 125 - Ausschusszuweisung (229/20)