Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-262030]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Umsetzung steuerlicher Hilfsmaßnahmen zur Bewältigung der Corona-Krise (Corona-Steuerhilfegesetz)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Für erledigt erklärt  
Archivsignatur:
XIX/238
GESTA-Ordnungsnummer:
D057  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 221/20)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 221/20 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/19379 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/19601 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 989 , S. 134 - 134
1. Beratung:  BT-PlPr 19/162 , S. 20127B - 20127C
2. Beratung:  BT-PlPr 19/163 , S. 20277B - 20287C
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben

Inhalt

Unterstützung besonders betroffener Akteure zur nachhaltigen Stabilisierung der Wirtschaftsentwicklung und Beschäftigungssicherung: befristete Senkung des Umsatzsteuersatzes für Restaurant- und Verpflegungsdienstleistungen, Verlängerung der Übergangsfrist zur Neuregelung der Umsatzsbesteuerung juristischer Personen des öffentlichen Rechts aufgrund vordringlicherer Arbeiten insbes. der Kommunen, Steuerbefreiung bei Zuschüssen des Arbeitgebers zu Kurzarbeitergeld, Fristanpassung durch vorübergehende Verlängerung der steuerlichen Rückwirkungszeiträume bei Unternehmensumwandlungen;
Änderung §§ 12 und 27 Umsatzsteuergesetz, §§ 3 und 32b Einkommensteuergesetz sowie § 27 Umwandlungssteuergesetz

Bezug: Der Gesetzentwurf ist textidentisch mit dem Entwurf der Fraktionen CDU/CSU und SPD auf BT-Drs 19/19150 GESTA D058  

Schlagwörter

zuklappen Beschäftigung; Besteuerungsverfahren; Corona-Steuerhilfegesetz ; COVID-19 ; Einkommensteuer; Einkommensteuergesetz; Epidemie; Fusion; Gastronomie; Juristische Person; Kurzarbeitergeld; Steuerpolitik ; Steuerrecht; Steuersenkung; Steuervergünstigung; Umsatzsteuer; Umsatzsteuergesetz; Umwandlungssteuergesetz; Unternehmensbesteuerung; Unternehmenszusammenschluss; Verpflegung; Wirtschaftliche Stabilität

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
07.05.2020 - BR-Drucksache 221/20
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
12.05.2020 - BR-Drucksache 221/1/20
 
Stellungnahme - Fz: zus. Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Hessen
 
14.05.2020 - BR-Drucksache 221/2/20
 
Stellungnahme 
BR -
1. Durchgang
 
15.05.2020 - BR-Plenarprotokoll 989, TOP 62, S. 134 - 134
 
Dr. Florian Herrmann, MdBR (Leiter der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten und Medien), Bayern, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 134
Beschluss:
S. 134 - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (221/20), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
15.05.2020 - BR-Drucksache 221/20(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
20.05.2020 - BT-Drucksache 19/19379
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
27.05.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/162, S. 20127B - 20127C
Beschluss:
S. 20127C - Überweisung (19/19379)
 
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für Arbeit und Soziales, Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft, Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ausschuss für Gesundheit, Ausschuss für Kultur und Medien, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Ausschuss für Tourismus, Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Haushaltsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Finanzausschuss
 
27.05.2020 - BT-Drucksache 19/19601
 
Ingrid Arndt-Brauer, MdB, SPD, Berichterstattung
Fritz Güntzler, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Till Mansmann, MdB, FDP, Berichterstattung
 
Empfehlung: Vorlage für erledigt erklären 
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Haushaltsausschuss
 
27.05.2020 - BT-Drucksache 19/19602
 
Dr. André Berghegger, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Sven-Christian Kindler, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Dr. Gesine Lötzsch, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dr. Birgit Malsack-Winkemann, MdB, AfD, Berichterstattung
Christoph Meyer, MdB, FDP, Berichterstattung
Andreas Schwarz, MdB, SPD, Berichterstattung
BT -
2. Beratung
 
28.05.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/163, S. 20277B - 20287C
 
Ingrid Arndt-Brauer, MdB, SPD, Rede, S. 20278A
Sebastian Münzenmaier, MdB, AfD, Rede, S. 20278D
Fritz Güntzler, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20280A
Till Mansmann, MdB, FDP, Rede, S. 20281C
Stefan Liebich, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 20282B
Dr. Danyal Bayaz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 20283A
Lothar Binding (Heidelberg), MdB, SPD, Rede, S. 20284A
Dr. h. c. (Univ Kyiv) Hans Michelbach, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 20285A
Grigorios Aggelidis, MdB, FDP, Zwischenfrage, S. 20285D
Beschluss:
S. 20287A - Erklärung der Vorlage für erledigt (19/19379), einstimmig
 
BR -
Unterrichtung, Urheber: Bundestag
 
29.05.2020 - BR-Drucksache zu221/20
 
Unterrichtung über Erledigung des Gesetzentwurfs der Bundesregierung