Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-261883]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Sicherstellung ordnungsgemäßer Planungs- und Genehmigungsverfahren während der COVID-19-Pandemie (Planungssicherstellungsgesetz - PlanSiG)  
Initiative:
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der SPD
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIX/224
GESTA-Ordnungsnummer:
B084  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 19/18965)
Ja , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 19/18965 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/19214 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 19/158 , S. 19597D - 19600C
2. Beratung:  BT-PlPr 19/160 , S. 19976D - 19983A
3. Beratung:  BT-PlPr 19/160 , S. 19983D
Durchgang:  BR-PlPr 989 , S. 114 - 119
Verkündung:
Gesetz vom 20.05.2020 - Bundesgesetzblatt Teil I 2020 Nr. 24 28.05.2020 S. 1041
Inkrafttreten:
29.05.2020 (weiteres siehe im BGBl)
31.03.2021 (Außerkrafttreten der §§ 1 - 5 des Gesetzes)
31.12.2025 (Außerkrafttreten des übrigen Gesetzes)
Sachgebiete:
Staat und Verwaltung

Inhalt

Gewährleistung ordnungsgemäßer Durchführung von Verwaltungsverfahren mit Öffentlichkeitsbeteiligung während der Covid-19-Pandemie durch Einführung formwahrender Alternativen für die zur Wahrnehmung der Beteiligungsrechte notwendige physische Anwesenheit der Verfahrensberechtigten: Möglichkeit zur Bekanntmachung von Unterlagen und anderer Informationen über das Internet, Einführung des Instruments einer Online-Konsultation für zwingend durchzuführende Erörterungstermine, mündliche Verhandlungen und Antragskonferenzen, ersatzweise Möglichkeit zur Durchführung einer Telefon- oder Videokonferenz bei Zustimmung durch die Teilnehmer;
Bezugnahme auf Verfahren in 22 Gesetzen; Außerkrafttreten §§ 1 bis 5 Planungssicherstellungsgesetz mit Ablauf des 31. März 2021 sowie des Gesetzes mit Ablauf des 31. Dezember 2025

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Ergänzung des Anwendungsbereichs, Berücksichtigung geltenden Schutzes von Betriebs- und Geschäftsgeheimnissen der Vorhabenträger bei Veröffentlichung auszulegender Unterlagen im Internet, entsprechende Geltung für die ersatzweise Durchführung einer Online-Konsultation, Änderung der Übergangsregelung;
Änderung §§ 1, 3, 5 und 6 Planungssicherstellungsgesetz

Entschließung des Ausschusses auf BT-Drs 19/19214: Evaluierung befristet zur Verfügung gestellter digitaler Verfahren und Prüfung einer Verwendung über 2021 hinaus, Prüfung möglicher Verbesserung barrierefreier Teilhabe  

Schlagwörter

zuklappen Allgemeines Eisenbahngesetz; Atomgesetz; Barrierefreiheit; Baugesetzbuch; Bundesberggesetz; Bundesfernstraßengesetz; Bundes-Immissionsschutzgesetz; Bundesnaturschutzgesetz; Bundeswasserstraßengesetz; Bürgerbeteiligung ; COVID-19 ; E-Government ; Eisenbahnregulierungsgesetz; Energiewirtschaftsgesetz; Epidemie; Flurbereinigungsgesetz; Genehmigung; Gentechnikgesetz; Geschäftsgeheimnis; Gesetzesfolgenabschätzung; Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung; Kreislaufwirtschaftsgesetz; Luftverkehrsgesetz; Netzausbaubeschleunigungsgesetz Übertragungsnetz; Personenbeförderungsgesetz; Planfeststellung; Planungssicherstellungsgesetz ; Postgesetz; Raumordnungsgesetz; Strahlenschutzgesetz; Telekommunikationsgesetz; Telekonferenz; Verwaltungsverfahren ; Wasserhaushaltsgesetz; Windenergie-auf-See-Gesetz

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der SPD
 
05.05.2020 - BT-Drucksache 19/18965
BT -
1. Beratung
 
07.05.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/158, S. 19597D - 19600C
Beschluss:
S. 19599D - Überweisung (19/18965)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Inneres und Heimat (federführend), Ausschuss Digitale Agenda, Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Inneres und Heimat
 
13.05.2020 - BT-Drucksache 19/19214
 
Philipp Amthor, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Jochen Haug, MdB, AfD, Berichterstattung
Konstantin Kuhle, MdB, FDP, Berichterstattung
Ralph Lenkert, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dr. Konstantin von Notz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Mahmut Özdemir (Duisburg), MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
14.05.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/160, S. 19976D - 19983A
 
Philipp Amthor, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19977A
Marc Bernhard, MdB, AfD, Rede, S. 19978A
Mahmut Özdemir (Duisburg), MdB, SPD, Rede, S. 19978D
Konstantin Kuhle, MdB, FDP, Rede, S. 19979D
Ralph Lenkert, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 19980B
Stephan Kühn (Dresden), MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 19981A
Michael Kießling, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19981D
Andreas G. Lämmel, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 19998D
Claudia Tausend, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 19999B
Beschluss:
S. 19982C - Annahme in Ausschussfassung (19/18965, 19/19214)
 
BT -
3. Beratung
 
14.05.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/160, S. 19983D
Beschluss:
S. 19982D - Annahme in Ausschussfassung (19/18965, 19/19214)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
15.05.2020 - BR-Drucksache 247/20
BR -
Durchgang
 
15.05.2020 - BR-Plenarprotokoll 989, TOP 72, S. 114 - 119
 
Michael Kretschmer, MdBR (Ministerpräsident), Sachsen, Rede, S. 115
Hubertus Heil, Bundesmin., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede, S. 116
Winfried Hermann, MdBR (Minister für Verkehr), Baden-Württemberg, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 119
Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, MdBR (Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei, Minister für Infrastruktur und Landwirtschaft), Thüringen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 119
Dr. Olaf Joachim, MdBR (Staatsrat, Bevollmächtigter der Freien Hansestadt Bremen beim Bund), Bremen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 119
Rainer Robra, MdBR (Staatsminister und Chef der Staatskanzlei, Kultur- und Europaminister), Sachsen-Anhalt, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 119
Oliver Schenk, MdBR (Chef der Staatskanzlei und Staatsminister für Bundesangelegenheiten und Medien), Sachsen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 119
Beschluss:
S. 119 - Zustimmung (247/20), gemäß Art. 72 Abs. 3 Satz 2, Art. 84 Abs. 1 Satz 3, 5 und 6, Art. 87c, Art. 87d Abs. 2, Art. 87e Abs. 5 Satz 1 und Art. 87f Abs. 1 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
15.05.2020 - BR-Drucksache 247/20(B)