Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-261321]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Aussetzung des Anpassungsverfahrens gemäß § 11 Absatz 4 des Abgeordnetengesetzes für das Jahr 2020 sowie zur Änderung des Abgeordnetengesetzes (Anpassungsverfahrensaussetzungsgesetz 2020)  
Initiative:
Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
Fraktion der AfD
Fraktion der CDU/CSU
Fraktion der FDP
Fraktion der SPD
Fraktion DIE LINKE
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIX/232
GESTA-Ordnungsnummer:
B083  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 19/18701)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 19/18701 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/19013 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 19/156 , S. 19346D - 19349B
2. Beratung:  BT-PlPr 19/158 , S. 19617D - 19622C
3. Beratung:  BT-PlPr 19/158 , S. 19622C
Durchgang:  BR-PlPr 989 , S. 121 - 121
Verkündung:
Gesetz vom 27.05.2020 - Bundesgesetzblatt Teil I 2020 Nr. 26 05.06.2020 S. 1161
Inkrafttreten:
06.06.2020
Sachgebiete:
Gesundheit ;
Bundestag

Inhalt

Grundsätzliche Beibehaltung des Verfahrens zur jährlichen Anpassung der Abgeordnetenentschädigung und der Bemessungsbeträge für die Alterssicherung zum 1. Juli auf Grundlage des Ende März durch das statistische Bundesamt übermittelten Nominallohnindexes, Aussetzung der Anpassung im Jahr 2020 wegen fehlender Berücksichtigungsmöglichkeit der wirtschaftlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie bei der aktuellen Ermittlung des Nominallohnindexes zum 30. März; Rechtsbereinigung und Übernahme der zuletzt festgestellten Höhe der Abgeordnetenentschädigung in das Gesetz;
Gesetz zur Aussetzung des Anpassungsverfahrens gemäß §11 Absatz 4 des Abgeordnetengesetzes für das Jahr 2020 als Art. 1 der Vorlage sowie Änderung § 11 Abgeordnetengesetz

Bezug: Bekanntmachung der Anpassung der Abgeordnetenentschädigung und der fiktiven Bemessungssätze zum 1. Juli 2019 auf BT-Drs 19/10014  

Schlagwörter

Abgeordnetenentschädigung ; Abgeordnetengesetz; Alterssicherung; Anpassungsverfahrensaussetzungsgesetz 2020 ; Bundestagsabgeordneter; COVID-19; Epidemie; Europaabgeordneter; Gesetz zur Aussetzung des Anpassungsverfahrens gemäß § 11 Absatz 4 des Abgeordnetengesetzes für das Jahr 2020 ; Verdienststatistik

Vorgangsablauf

BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Fraktion DIE LINKE, Fraktion der AfD, Fraktion der CDU/CSU, Fraktion der FDP, Fraktion der SPD
 
21.04.2020 - BT-Drucksache 19/18701
BT -
1. Beratung
 
23.04.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/156, S. 19346D - 19349B
Beschluss:
S. 19349B - Überweisung (19/18701)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung (federführend)
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Wahlprüfung, Immunität und Geschäftsordnung
 
06.05.2020 - BT-Drucksache 19/19013
 
Dr. Marco Buschmann, MdB, FDP, Berichterstattung
Britta Haßelmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Marianne Schieder, MdB, SPD, Berichterstattung
Thomas Seitz, MdB, AfD, Berichterstattung
Alexander Throm, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Alexander Ulrich, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
07.05.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/158, S. 19617D - 19622C
 
Michael Grosse-Brömer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19618B
Dr. Bernd Baumann, MdB, AfD, Rede, S. 19618D
Sonja Amalie Steffen, MdB, SPD, Rede, S. 19619C
Dr. Marco Buschmann, MdB, FDP, Rede, S. 19620A
Jan Korte, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 19620D
Britta Haßelmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 19621D
Beschluss:
S. 19622C - Annahme in Ausschussfassung (19/18701, 19/19013), einstimmig
 
BT -
3. Beratung
 
07.05.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/158, S. 19622C
Beschluss:
S. 19622C - Annahme in Ausschussfassung (19/18701, 19/19013), einstimmig
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
07.05.2020 - BR-Drucksache 219/20
Ausschüsse:
Ausschuss für Innere Angelegenheiten (federführend)
BR -
Durchgang
 
15.05.2020 - BR-Plenarprotokoll 989, TOP 57, S. 121 - 121
Beschluss:
S. 121 - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (219/20), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
15.05.2020 - BR-Drucksache 219/20(B)