Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-258736]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Änderung des Übereinkommens vom 9. September 1996 über die Sammlung, Abgabe und Annahme von Abfällen in der Rhein- und Binnenschifffahrt  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Bundesrat hat Vermittlungsausschuss nicht angerufen  
GESTA-Ordnungsnummer:
XJ007  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 52/20)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 52/20 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/18077 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/19695 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 986 , S. 63 - 63
1. Beratung:  BT-PlPr 19/158 , S. 19597D - 19600C
2. Beratung und Schlussabstimmung:  BT-PlPr 19/166 , S. 20714B
2. Durchgang:  BR-PlPr 992 , S. 256 - 256
Sachgebiete:
Umwelt ;
Verkehr

Inhalt

Ratifikation der am 22. Juni 2017 auf der Konferenz der Vertragsparteien angenommenen Änderungen: Erweiterung des Übereinkommens durch Bestimmungen zur Verbesserung des Schutzes der Umwelt und der menschlichen Gesundheit durch Verhinderung der Freisetzung flüchtiger organischer Verbindungen und umweltgefährlicher Stoffe in die Atmosphäre (Entgasungsverbot)

Bezug: Ausführungsgesetz s. GESTA J025  

Schlagwörter

zuklappen Abfallbeseitigung; Abfallrecht ; Binnenschifffahrt ; Binnenschifffahrtsrecht; Frachtschifffahrt; Gesundheitsschutz; Gewässerschutz; Luftreinhaltung; Rhein; Schiffsabfall; Übereinkommen über die Sammlung, Abgabe und Annahme von Abfällen in der Rhein- und Binnenschifffahrt ; Umweltschutz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (federführend)
 
31.01.2020 - BR-Drucksache 52/20
Ausschüsse:
Verkehrsausschuss (federführend), Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
BR -
1. Durchgang
 
13.03.2020 - BR-Plenarprotokoll 986, TOP 27, S. 63 - 63
Beschluss:
S. 63 - keine Einwendungen (52/20), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
13.03.2020 - BR-Drucksache 52/20(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (federführend)
 
19.03.2020 - BT-Drucksache 19/18077
BT -
1. Beratung
 
07.05.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/158, S. 19597D - 19600C
Beschluss:
S. 19599D - Überweisung (19/18077)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur (federführend), Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur
 
29.05.2020 - BT-Drucksache 19/19695
 
Claudia Müller, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage 
BT -
2. Beratung und Schlussabstimmung
 
18.06.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/166, S. 20714B
Beschluss:
S. 20714B - Annahme der Vorlage (19/18077)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
02.07.2020 - BR-Drucksache 391/20
BR -
2. Durchgang
 
03.07.2020 - BR-Plenarprotokoll 992, TOP 86, S. 256 - 256
Beschluss:
S. 256 - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (391/20), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
03.07.2020 - BR-Drucksache 391/20(B)