Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-257238]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
... Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches - Verbesserung des Persönlichkeitsschutzes bei Bildaufnahmen  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIX/270
GESTA-Ordnungsnummer:
C122  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 8/20)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 8/20 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/17795 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/20668 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 985 , S. 30 - 31
1. Beratung:  BT-PlPr 19/157 , S. 19454B - 19460C
2. Beratung:  BT-PlPr 19/170 , S. 21332B - 21336C
3. Beratung:  BT-PlPr 19/170 , S. 21336A
2. Durchgang:  BR-PlPr 993 , S. 297 - 297
Verkündung:
Gesetz vom 09.10.2020 - Bundesgesetzblatt Teil I 2020 Nr. 45 14.10.2020 S. 2075
Titel bei Verkündung:
Neunundfünfzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches - Verbesserung des Persönlichkeitsschutzes bei Bildaufnahmen  
Inkrafttreten:
01.01.2021
Sachgebiete:
Recht

Inhalt

Verbesserung des Schutzes vor unbefugten Bildaufnahmen: Einführung eines Verbotes der Herstellung und Verbreitung grob anstößiger Bildaufnahmen verstorbener Personen sowie der Herstellung und Verbreitung jeglicher Bildaufnahmen von durch Oberbekleidung oder anderen Sichtschutz bedeckten besonders schützenswerten Körperteilen (Genitalien, Gesäß, weibliche Brust) auch bei Bedeckung durch Unterbekleidung; Strafantragsbefugnis bei den Hinterbliebenen;
Änderung § 201a und 205 Strafgesetzbuch sowie § 374 Strafprozessordnung

Bezug: Siehe auch GESTA C012 sowie C101

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Änderungen  

Schlagwörter

zuklappen Fotografie; Leiche; Privatsphäre; Recht am eigenen Bild ; Schaulustiger; Sexuelle Belästigung; Strafgesetzbuch ; Strafprozessordnung; Unfall; Unfallopfer; Upskirting

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
03.01.2020 - BR-Drucksache 8/20
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Frauen und Jugend, Ausschuss für Innere Angelegenheiten
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
03.02.2020 - BR-Drucksache 8/1/20
 
R, FJ: Stellungnahme - In: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
14.02.2020 - BR-Plenarprotokoll 985, TOP 30, S. 30 - 31
 
Eva Kühne-Hörmann, MdBR (Ministerin der Justiz), Hessen, Rede, S. 30
Beschluss:
S. 31 - Stellungnahme (8/20), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
14.02.2020 - BR-Drucksache 8/20(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
11.03.2020 - BT-Drucksache 19/17795
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
06.05.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/157, S. 19454B - 19460C
 
Christine Lambrecht, Bundesmin., Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rede, S. 19454C
Tobias Matthias Peterka, MdB, AfD, Rede, S. 19455B
Ingmar Jung, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19456A
Dr. Jürgen Martens, MdB, FDP, Rede, S. 19457B
Gökay Akbulut, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 19457C
Canan Bayram, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 19458C
Esther Dilcher, MdB, SPD, Rede, S. 19459A
Paul Lehrieder, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 19459C
Beschluss:
S. 19460C - Überweisung (19/17795)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend), Ausschuss Digitale Agenda, Ausschuss für Inneres und Heimat
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
01.07.2020 - BT-Drucksache 19/20668
 
Canan Bayram, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Esther Dilcher, MdB, SPD, Berichterstattung
Ingmar Jung, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Dr. Jürgen Martens, MdB, FDP, Berichterstattung
Niema Movassat, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Tobias Matthias Peterka, MdB, AfD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Fraktion der FDP
 
01.07.2020 - BT-Drucksache 19/20752
 
Stephan Thomae, MdB, FDP, Änderungsantrag
Grigorios Aggelidis, MdB, FDP, Änderungsantrag
und andere und andere
BT -
2. Beratung
 
02.07.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/170, S. 21332B - 21336C
 
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Rede, S. 21332D
Tobias Matthias Peterka, MdB, AfD, Rede, S. 21333C
Ingmar Jung, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 21334C
Alexander Hoffmann, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21367A
Esther Dilcher, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21367C
Stephan Thomae, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21368B
Gökay Akbulut, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21368D
Canan Bayram, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 21369B
Beschluss:
S. 21335D - Ablehnung des Änderungsantrags (19/20752)
S. 21336A - Annahme in Ausschussfassung (19/17795, 19/20668)
 
BT -
3. Beratung
 
02.07.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/170, S. 21336A
Beschluss:
S. 21336A - Annahme in Ausschussfassung (19/17795, 19/20668)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
28.08.2020 - BR-Drucksache 471/20
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
18.09.2020 - BR-Plenarprotokoll 993, TOP 5, S. 297 - 297
 
Herbert Mertin, Stellv. MdBR (Minister der Justiz), Rheinland-Pfalz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 297
Beschluss:
S. 297 - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (471/20), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
18.09.2020 - BR-Drucksache 471/20(B)