Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-255549]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Änderung des § 13b Baugesetzbuch (Baugesetzbuchänderungsgesetz - BauGBÄG)  
Initiative:
Nordrhein-Westfalen
 
Aktueller Stand:
Den Ausschüssen zugewiesen  
GESTA-Ordnungsnummer:
P006  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzesantrag (Drs 612/19)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 612/19 (Gesetzesantrag)
Plenum:
BR-Sitzung:  BR-PlPr 983 , S. 591 - 591
BR-Sitzung:  BR-PlPr 984 , S. 646 - 647
Sachgebiete:
Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen

Schlagwörter

Baugesetzbuch; Baugesetzbuchänderungsgesetz; Bauland; Bauplanung; Baurecht; Bebauungsplan; Verwaltungsverfahren; Wohnungsbau

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzesantrag, Urheber: Nordrhein-Westfalen
 
13.11.2019 - BR-Drucksache 612/19
Ausschüsse:
Ausschuss für Städtebau, Wohnungswesen und Raumordnung (federführend), Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Wirtschaftsausschuss
BR -
BR-Sitzung
 
29.11.2019 - BR-Plenarprotokoll 983, TOP 34, S. 591 - 591
Beschluss:
S. 591 - Ausschusszuweisung (612/19)
 
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
12.12.2019 - BR-Drucksache 612/1/19
 
Wo, In, Wi: Einbringung - Wo: zus. Bestellung einer Beauftragten - U: Beratungen noch nicht abgeschlossen 
BR -
BR-Sitzung
 
20.12.2019 - BR-Plenarprotokoll 984, TOP 44, S. 646 - 647
 
Ina Scharrenbach, Stellv. MdBR (Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 646
Beschluss:
S. 647 - Fortsetzung der Ausschussberatungen (612/19)