Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-254400]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Einführung eines Bundes-Klimaschutzgesetzes und zur Änderung weiterer Vorschriften  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Für erledigt erklärt  
Archivsignatur:
XIX/168
GESTA-Ordnungsnummer:
N013  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 521/19 (bes.eilbed.))
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 521/19 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/14948 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/15128 (Beschlussempfehlung)
BT-Drs 19/15230 (Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 982 , S. 504 - 523
1. Beratung:  BT-PlPr 19/126 , S. 15689D - 15690B
2. Beratung:  BT-PlPr 19/128 , S. 16037B - 16066A
Sachgebiete:
Umwelt

Inhalt

Gesetzliche Normierung nationaler, europäischer und internationaler Klimaschutzziele: sektorbezogene Jahresemissionsmengen mit Berichterstattung des Umweltbundesamtes und ggf. Anpassungen und Festlegung zusätzlichen Maßnahmen, Einrichtung eines Expertenrats für Klimafragen mit Berichterstattung an Bundesregierung und Bundestag, Konkretisierung der Vorbildfunktion der öffentlichen Hand, Anpassungen gesetzlicher Rahmenbedingungen des Energie- und Klimafonds;
Bundes-Klimaschutzgesetz (KSG) als Art. 1 der Vorlage, Änderung Anlage 5 Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung sowie §§ 2 und 4 Gesetz zur Errichtung eines Sondervermögens "Energie- und Klimafonds"; Verordnungsermächtigungen

Bezug: Vereinbarungen im Koalitionsvertrag betr. Klimaschutzprogramm 2030 der Bundesregierung nach dem Klimaschutzplan 2050 ; Entscheidung Nr. 406/2009/EG vom 23. April 2009 über die Anstrengungen der Mitgliedstaaten zur Reduktion ihrer Treibhausgasemissionen mit Blick auf die Erfüllung der Verpflichtungen der Gemeinschaft zur Reduktion der Treibhausgasemissionen bis 2020 (Effort Sharing Decision) (ABl. L 140, 05.06.2009, S. 136); Verordnung (EU) 2018/842 vom 30. Mai 2018 zur Festlegung verbindlicher nationaler Jahresziele für die Reduzierung der Treibhausgasemissionen im Zeitraum 2021 bis 2030 als Beitrag zu Klimaschutzmaßnahmen zwecks Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Übereinkommen von Paris sowie zur Änderung der Verordnung (EU) Nr. 525/2013 (ABl. L 156, 19.06.2018, S. 26)
Der Gesetzentwurf ist textidentisch mit dem Entwurf der Fraktionen CDU/CSU und SPD auf BT-Drs 19/14337 GESTA N014  

Schlagwörter

zuklappen Bericht; Bundes-Klimaschutzgesetz ; Energiepolitik; Energie- und Klimafonds; Gesetz über die Umweltverträglichkeitsprüfung; Gesetz zur Einführung eines Bundes-Klimaschutzgesetzes und zur Änderung weiterer Vorschriften ; Gesetz zur Errichtung eines Sondervermögens Energie- und Klimafonds; Gremium; Innerstaatliche Umsetzung von EU-Recht; Klima; Klimaabkommen von Paris; Klimaschutz ; Luftreinhaltung; Luftverunreinigung; Öffentliche Verwaltung; Programm der Bundesregierung; Sachverständiger; Treibhausgas; Umweltbundesamt; Umweltverträglichkeitsprüfung; Verordnung der EU

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (federführend)
 
18.10.2019 - BR-Drucksache 521/19
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (federführend), Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz, Finanzausschuss, Verkehrsausschuss, Wirtschaftsausschuss, Ausschuss für Städtebau, Wohnungswesen und Raumordnung
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
29.10.2019 - BR-Drucksache 521/1/19
 
U, Fz, Wi: Stellungnahme - AV, Vk, Wo: Änderungsvorschläge - Wi: zus. Änderungsvorschläge 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Nordrhein-Westfalen
 
06.11.2019 - BR-Drucksache 521/2/19
 
Stellungnahme 
BR -
1. Durchgang
 
08.11.2019 - BR-Plenarprotokoll 982, TOP 45a, S. 504 - 523
 
Winfried Kretschmann, MdBR (Ministerpräsident), Baden-Württemberg, Rede, S. 504
Dr. Peter Tschentscher, MdBR (Präsident des Senats, Erster Bürgermeister), Hamburg, Rede, S. 506
Volker Bouffier, MdBR (Ministerpräsident), Hessen, Rede, S. 507
Ulrike Höfken, MdBR (Ministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten), Rheinland-Pfalz, Rede, S. 510
Prof. Dr. Andreas Pinkwart, MdBR (Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 513
Olaf Lies, MdBR (Minister für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz), Niedersachsen, Rede, S. 514
Dr. Matthias Kollatz, Stellv. MdBR (Senator für Finanzen), Berlin, Rede, S. 517
Jan Philipp Albrecht, Stellv. MdBR (Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung), Schleswig-Holstein, Rede, S. 519
Regine Günther, Stellv. MdBR (Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz), Berlin, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 520
Svenja Schulze, Bundesmin., Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Rede, S. 520
Beschluss:
S. 521 - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (521/19), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
08.11.2019 - BR-Drucksache 521/19(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (federführend)
 
08.11.2019 - BT-Drucksache 19/14948
Anl. Stellungnahme des BR
BT -
Gegenäußerung der BRg zur Stellungnahme des BR, Urheber: Bundesregierung
 
13.11.2019 - BT-Drucksache 19/15079
BT -
1. Beratung
 
13.11.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/126, S. 15689D - 15690B
Beschluss:
S. 15690B - Überweisung (19/14948, 19/15079)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (federführend), Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur, Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Ausschuss für Bau, Wohnen, Stadtentwicklung und Kommunen, Finanzausschuss, Haushaltsausschuss, Ausschuss für Inneres und Heimat
BT -
Beschlussempfehlung, Urheber: Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
 
13.11.2019 - BT-Drucksache 19/15128
 
Empfehlung: Vorlage für erledigt erklären und Annahme einer Entschließung (s. 19/14337) 
BT -
Bericht, Urheber: Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit
 
14.11.2019 - BT-Drucksache 19/15230
 
Lisa Badum, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Lorenz Gösta Beutin, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Marie-Luise Dött, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Karsten Hilse, MdB, AfD, Berichterstattung
Dr. Lukas Köhler, MdB, FDP, Berichterstattung
Klaus Mindrup, MdB, SPD, Berichterstattung
BT -
2. Beratung
 
15.11.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/128, S. 16037B - 16066A
 
Dr. Matthias Miersch, MdB, SPD, Rede, S. 16039B
Marc Bernhard, MdB, AfD, Rede, S. 16040A
Dr. Georg Nüßlein, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16041A
Frank Sitta, MdB, FDP, Rede, S. 16042D
Lorenz Gösta Beutin, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 16043C
Dr. Anton Hofreiter, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 16044B
Dr. Martin Rosemann, MdB, SPD, Zwischenfrage, S. 16044D
Bernhard Daldrup, MdB, SPD, Rede, S. 16046B
Andreas Bleck, MdB, AfD, Rede, S. 16047C
Andreas Jung, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16048C
Petr Bystron, MdB, AfD, Zwischenfrage, S. 16049C
Dr. Bruno Hollnagel, MdB, AfD, Zwischenfrage, S. 16050B
Dr. Lukas Köhler, MdB, FDP, Rede, S. 16050D
Jörg Cezanne, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 16051C
Oliver Krischer, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 16052B
Michael Schrodi, MdB, SPD, Rede, S. 16053B
Katja Hessel, MdB, FDP, Rede, S. 16054A
Dr. Anja Weisgerber, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16054D
Marco Bülow, MdB, fraktionslos, Rede, S. 16055D
Johannes Steiniger, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16056C
Mario Mieruch, MdB, fraktionslos, Rede, S. 16057D
Klaus Mindrup, MdB, SPD, Rede, S. 16058A
Ulrich Lange, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 16059A
Arnold Vaatz, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 16145A
Beschluss:
S. 16060C - Erklärung der Vorlage für erledigt (19/14948)
 
BR -
Unterrichtung, Urheber: Bundestag
 
15.11.2019 - BR-Drucksache zu521/19
 
Unterrichtung über Erledigung des Gesetzentwurfs der Bundesregierung