Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-253395]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Einführung und Verwendung eines Tierwohlkennzeichens (Tierwohlkennzeichengesetz - TierWKG)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Dem Bundesrat zugeleitet - Noch nicht beraten  
GESTA-Ordnungsnummer:
F016  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 464/19)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 464/19 (Gesetzentwurf)
Sachgebiete:
Landwirtschaft und Ernährung

Inhalt

Einführung eines staatlichen und freiwilligen Tierwohlsiegels zur transparenten Kennzeichnung von Lebensmitteln tierischer Herkunft, Einhaltung von über bisherige gesetzliche Mindeststandards hinausgehende Tierschutzanforderungen in Bezug auf Tierhaltung, Schlachtung und Transport  

Schlagwörter

Gütezeichen; Lebensmittelkennzeichnung ; Nutztier; Tierhaltung; Tierisches Produkt; Tierschutz; Tierschutzkennzeichnung; Tierwohlkennzeichengesetz ; Verbraucherinformation

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (federführend)
 
27.09.2019 - BR-Drucksache 464/19
Ausschüsse:
Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz (federführend), Wirtschaftsausschuss