Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-253148]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Einführung einer Nachunternehmerhaftung in der Kurier-, Express- und Paketbranche zum Schutz der Beschäftigten (Paketboten-Schutz-Gesetz)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIX/128
GESTA-Ordnungsnummer:
G028  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 453/19)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 453/19 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/13958 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/14417 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 981 , S. 441 - 443
1. Beratung:  BT-PlPr 19/118 , S. 14480C - 14488C
2. Beratung:  BT-PlPr 19/121 , S. 14964A - 14975D
3. Beratung:  BT-PlPr 19/121 , S. 14975C
2. Durchgang:  BR-PlPr 982 , S. 499 - 500
Verkündung:
Gesetz vom 15.11.2019 - Bundesgesetzblatt Teil I 2019 Nr. 40 22.11.2019 S. 1602
Inkrafttreten:
23.11.2019 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Soziale Sicherung ;
Arbeit und Beschäftigung

Inhalt

Bekämpfung von Schwarzarbeit und illegaler Beschäftigung und Verbesserung des Schutzes der sozialen Sicherungssysteme: Einführung gesamtschuldnerischer Haftung eines Generalunternehmers für nicht entrichtete Sozialversicherungsbeiträge von ihm beauftragter Nachunternehmen (sog. Nachunternehmerhaftung bzw. Generalunternehmerhaftung) in der Kurier-, Express- und Paketbranche; Möglichkeit der Entlastung durch Vorlage einer Unbedenklichkeitsbescheinigung oder wettbewerblicher Eignungsprüfung (Präqualifikation) des Nachunternehmers; Evaluierung und Berichterstattung bis Ende 2023;
Änderung §§ 28e und 28f SGB IV sowie § 150 SGB VII  

Schlagwörter

zuklappen Arbeitnehmerschutz; Bericht der Bundesregierung; Gesetzesfolgenabschätzung; Haftung; Illegale Beschäftigung; Paketboten-Schutz-Gesetz ; Postbeförderung ; Schwarzarbeit; Sozialgesetzbuch IV; Sozialgesetzbuch VII; Sozialversicherungsbeitrag; Sozialversicherungspflicht; Subunternehmen

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
19.09.2019 - BR-Drucksache 453/19
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik (federführend), Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
27.09.2019 - BR-Drucksache 453/1/19
 
AIS: Änderungsvorschläge - Wi: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
11.10.2019 - BR-Plenarprotokoll 981, TOP 28, S. 441 - 443
 
Dr. Andreas Bovenschulte, MdBR (Präsident des Senats, Bürgermeister, Senator für Angelegenheiten der Religionsgemeinschaften und Senator für Kultur), Bremen, Rede, S. 441
Kerstin Griese, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede, S. 442
Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, MdBR (Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales im Geschäftsbereich des Ministerpräsidenten), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 442
Beschluss:
S. 443 - Stellungnahme: Änderungsvorschläge (453/19), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
11.10.2019 - BR-Drucksache 453/19(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
14.10.2019 - BT-Drucksache 19/13958
Anl. Stellungnahme des BR
BT -
Gegenäußerung der BRg zur Stellungnahme des BR, Urheber: Bundesregierung
 
16.10.2019 - BT-Drucksache 19/14089
BT -
1. Beratung
 
17.10.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/118, S. 14480C - 14488C
 
Hubertus Heil, Bundesmin., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede, S. 14481A
Jürgen Pohl, MdB, AfD, Rede, S. 14481D
Gisela Manderla, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 14483A
Carl-Julius Cronenberg, MdB, FDP, Rede, S. 14483D
Pascal Meiser, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 14484D
Beate Müller-Gemmeke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 14485C
Uwe Schummer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 14486C
Bernd Rützel, MdB, SPD, Rede, S. 14487B
Stephan Stracke, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 14487D
Beschluss:
S. 14488C - Überweisung (19/13958, 19/14089)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Soziales (federführend), Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Soziales
 
23.10.2019 - BT-Drucksache 19/14417
 
Wilfried Oellers, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
24.10.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/121, S. 14964A - 14975D
 
Katja Mast, MdB, SPD, Rede, S. 14964C
René Springer, MdB, AfD, Rede, S. 14965B
Wilfried Oellers, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 14969B
Carl-Julius Cronenberg, MdB, FDP, Rede, S. 14970C
Pascal Meiser, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 14971B
Beate Müller-Gemmeke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 14972B
Axel Knoerig, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 14973A
Bernd Rützel, MdB, SPD, Rede, S. 14974A
Stephan Stracke, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 14974C
Beschluss:
S. 14975B - Annahme in Ausschussfassung (19/13958, 19/14417)
 
BT -
3. Beratung
 
24.10.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/121, S. 14975C
Beschluss:
S. 14975C - Annahme in Ausschussfassung (19/13958, 19/14417)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
25.10.2019 - BR-Drucksache 534/19
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
08.11.2019 - BR-Plenarprotokoll 982, TOP 5, S. 499 - 500
 
Malu Dreyer, MdBR (Ministerpräsidentin), Rheinland-Pfalz, Rede, S. 499
Peter Biesenbach, Stellv. MdBR (Minister der Justiz), Nordrhein-Westfalen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 500
Beschluss:
S. 500 - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (534/19), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
08.11.2019 - BR-Drucksache 534/19(B)