Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-252868]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Selbständiger Antrag von Ländern auf Entschließung  
 
Entschließung des Bundesrates zu einer marktbasierten CO2-Bepreisung in den Sektoren Gebäude und Verkehr  
Initiative:
Nordrhein-Westfalen
 
Aktueller Stand:
In der Beratung (Einzelheiten siehe Vorgangsablauf)  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 422/19 (Antrag)
Plenum:
Ausschusszuweisung:  BR-PlPr 980 , S. 362 - 364
Sachgebiete:
Umwelt

Inhalt

Erreichung des Ziels einer Begrenzung der Erderwärmung, Notwendigkeit einer Bepreisung des Treibhausgasausstosses in den Sektoren Verkehr und Gebäude, Europäisches Emissionshandelssystem (EU-ETS) als wirksames Instrument zur Reduzierung von Treibhausgasen, Forderung nach nationaler Übergangslösung, Vorschläge geeigneter finanzieller und steuerlicher Kompensationsmaßnahmen, Prüfung einer Schutzbedürftigkeit von durch Emissionshandelskosten belasteten Branchen  

Schlagwörter

Emissionshandel ; Gebäude; Gebäudeenergieeffizienz; Klimaschutz; Kohlendioxid; Preis; Treibhausgas; Verkehr

Vorgangsablauf