Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-251749]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIX/174
GESTA-Ordnungsnummer:
G026  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 351/19)
Ja , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 351/19 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/13824 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/14870 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 980 , S. 375 - 377
1. Beratung:  BT-PlPr 19/119 , S. 14747C - 14762D
2. Beratung:  BT-PlPr 19/124 , S. 15436B - 15445B
3. Beratung:  BT-PlPr 19/124 , S. 15445A
2. Durchgang:  BR-PlPr 983 , S. 580 - 581
Verkündung:
Gesetz vom 12.12.2019 - Bundesgesetzblatt Teil I 2019 Nr. 50 19.12.2019 S. 2652
Inkrafttreten:
01.01.2024 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Soziale Sicherung

Inhalt

Regelung der Entschädigung von Opfern von Gewalttaten (Einbeziehung psychischer Gewalt), von Opfern von (nachträglichen) Kriegsauswirkungen beider Weltkriege (bspw. durch sog. Blindgänger), von Geschädigten durch Ereignisse im Zusammenhang mit der Ableistung des Zivildienstes sowie Geschädigter durch eine Schutzimpfung oder sonstige Maßnahmen der spezifischen Prophylaxe; Leistungen der Sozialen Entschädigung: Schnelle Hilfen (Fallmanagement und Traumaambulanz), Krankenbehandlung, Leistungen zur Teilhabe, bei Pflegebedürftigkeit und Blindheit, Entschädigungszahlungen, Berufsschadensausgleich, besondere Leistungen im Einzelfall, Überführung und Bestattung, Härtefallregelung, Leistungen bei Wohnsitz oder Aufenthalt im Ausland, Regelungen zu Organisation, Durchführung und Verfahren, Bundesstelle für Soziale Entschädigung, Statistik und Bericht; Evaluierung der Gesetzeswirkungen und Berichterstattung 4 Jahre nach Inkrafttreten;
Sozialgesetzbuch Vierzehntes Buch - Soziale Entschädigung (SGB XIV) als Art. 1 der Vorlage, Änderung versch. §§ von weiteren 65 Gesetzen und 25 Rechtsverordnungen, Aufhebung von 8 Gesetzen und 7 Rechtsverordnungen, Verordnungsermächtigung

Bezug: Entschließung des Deutschen Bundestages vom 13. Dezember 2017 zum Antrag auf BT-Drs 19/234 mit dem Titel "Opferentschädigung verbessern"
Vereinbarung im Koalitionsvertrag zur Reform des Sozialen Entschädigungsrechts
Beschluss der 94. Konferenz der Ministerinnen und Minister, Senatorinnen und Senatoren für Arbeit und Soziales zur Reform des Sozialen Entschädigungsrechts
Abschlussbericht des Bundesbeauftragten für die Opfer und Hinterbliebenen des Terroranschlags auf dem Breitscheidplatz

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Änderungen  

Schlagwörter

zuklappen AAÜG-Erstattungsverordnung; Altersteilzeitgesetz; Anspruchs- und Anwartschaftsüberführungsgesetz; Anti-D-Hilfegesetz; Asylbewerberleistungsgesetz; Aufwendungserstattungs-Verordnung; Ausgleichsrentenverordnung; BAföG-Einkommensverordnung; Beamtenversorgungsgesetz; Beitragsverfahrensverordnung; Bericht der Bundesregierung; Berlin/Bonn-Gesetz; Berlinförderungsgesetz; Berufsschadensausgleichsverordnung; Bundesamt für Soziale Sicherung; Bundesausbildungsförderungsgesetz; Bundesbeihilfeverordnung; Bundesentschädigungsgesetz; Bundesfreiwilligendienstgesetz; Bundesgesetz zur Wiedergutmachung nationalsozialistischen Unrechts in der Kriegsopferversorgung für Berechtigte im Ausland; Bundesversicherungsamtsgesetz; Bundesversorgungsgesetz; Conterganstiftungsgesetz; Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung; Datenerhebung; Datentransparenzverordnung; Dienstbeschädigungsausgleichsgesetz; Dritte Verordnung zur Durchführung des Bundesentschädigungsgesetzes; Einkommensteuergesetz; Entschädigungsrentengesetz; Gerichtsvollzieherkostengesetz; Gesetzesfolgenabschätzung; Gesetz über das Verwaltungsverfahren der Kriegsopferversorgung; Gesetz über den Auswärtigen Dienst; Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte; Gesetz über die Durchführung von Statistiken auf dem Gebiet der Kriegsopferfürsorge; Gesetz über die Errichtung der Verwaltungsbehörden der Kriegsopferversorgung; Gesetz über die Errichtung einer Zusatzversorgungskasse für Arbeitnehmer in der Land- und Forstwirtschaft; Gesetz zur Einführung des Bundesversorgungsgesetzes im Saarland; Gesetz zur Errichtung der Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation; Gesetz zur Errichtung der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau; Gesetz zur Errichtung der Unfallversicherung Bund und Bahn; Gesetz zur Förderung der Einstellung der landwirtschaftlichen Erwerbstätigkeit; Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts ; Gesetz zur Regelung von Vermögensfragen der Sozialversicherung im Beitrittsgebiet; Gesundheitsschaden; Gewalt; Gewaltkriminalität; Häftlingshilfegesetz; Impfschaden; Infektionsschutzgesetz; Jugendfreiwilligendienstegesetz; Kraftfahrzeughilfe-Verordnung; Krankenhausfinanzierungsgesetz; Krankenhausstrukturfonds-Verordnung; Krankenkassen-Altersrückstellungsverordnung; Kriegsopfer; Kriegsopferversorgung; Künstlersozialversicherungsgesetz; Lastenausgleichsgesetz; Mutterschutzgesetz; Opferentschädigung; Opferentschädigungsgesetz; Orthopädieverordnung; Österreich; Pauschal-Abgeltungsverordnung; Pflege-Versicherungsgesetz; Prüfverordnung sonstige Beiträge; Rentenkapitalisierungsgesetz-KOV; Renten-Pauschalierungsverordnung; Renten Service Verordnung; Risikostruktur-Ausgleichsverordnung; Schornsteinfeger-Handwerksgesetz; Schwerbehindertenausweisverordnung; SGB V-Übertragungsverordnung; Soldatenversorgungsgesetz; Sonderurlaubsverordnung; Soziale Entschädigung ; Sozialgerichtsgesetz; Sozialgesetzbuch I; Sozialgesetzbuch II; Sozialgesetzbuch III; Sozialgesetzbuch IV; Sozialgesetzbuch IX; Sozialgesetzbuch V; Sozialgesetzbuch VI; Sozialgesetzbuch VII; Sozialgesetzbuch VIII; Sozialgesetzbuch X; Sozialgesetzbuch XI; Sozialgesetzbuch XII; Sozialgesetzbuch XIV ; Statistik; Stellenvorbehaltsverordnung; Strafprozessordnung; Strafrechtliches Rehabilitierungsgesetz; SVLFG-Altersrückstellungsverordnung; SVLFGG-Übertragungsverordnung; Terrorismus; Umsatzsteuergesetz; Unterstützungsabschlussgesetz; Verbrechensopfer; Verordnung über die orthopädische Versorgung Unfallverletzter; Verordnung über die sachliche Zuständigkeit in der Kriegsopferversorgung; Verordnung über die soziale Kriegsbeschädigten- und Kriegshinterbliebenenfürsorge; Verordnung zur Aufteilung und Geltendmachung der Haftungsbeträge durch den Spitzenverband Bund der Krankenkassen bei Insolvenz oder Schließung einer Krankenkasse; Verordnung zur Kriegsopferfürsorge; Versehrtenleibesübungen-Verordnung; Versorgungslast-Erstattungsverordnung; Versorgungsmedizin-Verordnung; Versorgungsruhensgesetz; Verwaltungsgerichtsordnung; Verwaltungsrechtliches Rehabilitierungsgesetz; Wohngeldgesetz; Zivildienst; Zivildienstgesetz; Zusatzversorgungssystem-Gleichstellungsgesetz; Zuständigkeit; Zweites Gesetz über die Krankenversicherung der Landwirte

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
09.08.2019 - BR-Drucksache 351/19
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik (federführend), Ausschuss für Frauen und Jugend, Ausschuss für Familie und Senioren, Finanzausschuss, Gesundheitsausschuss, Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Ausschuss für Kulturfragen, Rechtsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
10.09.2019 - BR-Drucksache 351/1/19
 
AIS, FJ, In, R: Änderungsvorschläge - Fz, G: Stellungnahme - AIS, FJ: zus. Stellungnahme - FS: keine Stellungnahme - K: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
20.09.2019 - BR-Plenarprotokoll 980, TOP 29, S. 375 - 377
 
Kerstin Griese, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede, S. 375
Susanna Karawanskij, MdBR (Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie), Brandenburg, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 376
Beschluss:
S. 377 - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (351/19), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
20.09.2019 - BR-Drucksache 351/19(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
09.10.2019 - BT-Drucksache 19/13824
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
18.10.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/119, S. 14747C - 14762D
 
Hubertus Heil, Bundesmin., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede, S. 14747D
Martin Sichert, MdB, AfD, Rede, S. 14749B
Hubertus Heil (Peine), MdB, SPD, Kurzintervention, S. 14752B
Martin Sichert, MdB, AfD, Erwiderung, S. 14753A
Peter Aumer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 14753C
Jens Beeck, MdB, FDP, Rede, S. 14754D
Dr. Gesine Lötzsch, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 14755B
Sven Lehmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 14756C
Dr. Matthias Bartke, MdB, SPD, Rede, S. 14757D
Peter Weiß (Emmendingen), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 14758D
Pascal Kober, MdB, FDP, Rede, S. 14760A
Torbjörn Kartes, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 14760C
Frank Heinrich (Chemnitz), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 14761C
Beschluss:
S. 14762C - Überweisung (19/13824)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Soziales (federführend), Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Ausschuss für Gesundheit, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Haushaltsausschuss
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Soziales
 
06.11.2019 - BT-Drucksache 19/14870
 
Peter Aumer, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Haushaltsausschuss
 
06.11.2019 - BT-Drucksache 19/14879
 
Axel E. Fischer (Karlsruhe-Land), MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Otto Fricke, MdB, FDP, Berichterstattung
Michael Groß, MdB, SPD, Berichterstattung
Sven-Christian Kindler, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Victor Perli, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Ulrike Schielke-Ziesing, MdB, AfD, Berichterstattung
BT -
2. Beratung
 
07.11.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/124, S. 15436B - 15445B
 
Kerstin Griese, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede, S. 15436C
Uwe Witt, MdB, AfD, Rede, S. 15437C
Peter Weiß (Emmendingen), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 15438C
Jens Beeck, MdB, FDP, Rede, S. 15439C
Matthias W. Birkwald, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 15440C
Katja Keul, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 15441C
Dr. Matthias Bartke, MdB, SPD, Rede, S. 15442C
Peter Aumer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 15443B
Dr. Edgar Franke, MdB, SPD, Rede, S. 15444B
Torbjörn Kartes, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 15513A
Beschluss:
S. 15444D - Annahme in Ausschussfassung (19/13824, 19/14870)
 
BT -
3. Beratung
 
07.11.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/124, S. 15445A
Beschluss:
S. 15445A - Annahme in Ausschussfassung (19/13824, 19/14870)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
08.11.2019 - BR-Drucksache 549/19
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
18.11.2019 - BR-Drucksache 549/1/19
 
Zustimmung; Entschließung 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Nordrhein-Westfalen
 
27.11.2019 - BR-Drucksache 549/2/19
 
Entschließung 
BR -
2. Durchgang
 
29.11.2019 - BR-Plenarprotokoll 983, TOP 1, S. 580 - 581
 
Kerstin Griese, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede, S. 580
Monika Heinold, MdBR (Finanzministerin), Schleswig-Holstein, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 581
Beschluss:
S. 581 - Zustimmung; Entschließung (549/19), gemäß Art. 104a Abs. 4 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
29.11.2019 - BR-Drucksache 549/19(B)
BR -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung
 
28.07.2020 - BR-Drucksache 418/20
 
Antwort der Bundesregierung auf die Entschließung des Bundesrates in Drs 549/19 (Beschluss)