Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-251727]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz für bessere und unabhängigere Prüfungen (MDK-Reformgesetz)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIX/179
GESTA-Ordnungsnummer:
M022  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 359/19)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 359/19 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/13397 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/14871 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 980 , S. 384 - 384
1. Beratung:  BT-PlPr 19/115 , S. 14165D - 14166D
2. Beratung:  BT-PlPr 19/124 , S. 15452B - 15457D
3. Beratung:  BT-PlPr 19/124 , S. 15457C
2. Durchgang:  BR-PlPr 983 , S. 586 - 586
Verkündung:
Gesetz vom 14.12.2019 - Bundesgesetzblatt Teil I 2019 Nr. 51 20.12.2019 S. 2789
Inkrafttreten:
01.01.2020 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Gesundheit

Inhalt

Einheitliche Rechtsform der bisherigen Medizinischen Dienste der Krankenversicherung (MDK) als eigenständige Körperschaft des öffentlichen Rechts unter der Bezeichnung MD, Neubesetzung der Verwaltungsräte und angemessene Finanzierung, Neuorganisation des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) als Medizinischer Dienst Bund (MD Bund), weitere Maßnahmen zur Stärkung von Unabhängigkeit und einheitlicher Aufgabenwahrnehmung, Anreize für eine regelkonforme Abrechnung von Krankenhausleistungen und Verbesserung der Krankenhausabrechnungsprüfung sowie Erhöhung der Transparenz über das Prüfgeschehen u.a.; Evaluierung und Berichterstattung bis Ende 2023;
Änderung von 9 Gesetzen und 1 Rechtsverordnung sowie Aufhebung von 1 Rechtsverordnung

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Änderungen  

Schlagwörter

zuklappen Bericht der Bundesregierung; Bundesausbildungsförderungsgesetz; Bundespflegesatzverordnung; Gesetzesfolgenabschätzung; Gesetzliche Krankenversicherung; Gesundheitskosten; Krankenhausbehandlung; Krankenhausentgeltgesetz; Krankenhausfinanzierung; Krankenhausfinanzierungsgesetz; MDK-Reformgesetz ; Medizinischer Dienst der Krankenversicherung ; Medizinisches Gutachten; Pflegeversicherung; Sozialgesetzbuch II; Sozialgesetzbuch IX; Sozialgesetzbuch V; Sozialgesetzbuch X; Sozialgesetzbuch XI; Sozialgesetzbuch XII; Studentenkrankenversicherungs-Meldeverordnung

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
09.08.2019 - BR-Drucksache 359/19
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend), Rechtsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
06.09.2019 - BR-Drucksache 359/1/19
 
Änderungsvorschläge - G: zus. Stellungnahme 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Bayern
 
17.09.2019 - BR-Drucksache 359/2/19
 
Stellungnahme 
BR -
1. Durchgang
 
20.09.2019 - BR-Plenarprotokoll 980, TOP 36, S. 384 - 384
 
Franz Untersteller, Stellv. MdBR (Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft), Baden-Württemberg, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 384
Beschluss:
S. 384 - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (359/19), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
20.09.2019 - BR-Drucksache 359/19(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Gesundheit (federführend)
 
23.09.2019 - BT-Drucksache 19/13397
Anl. Stellungnahme des BR
BT -
Gegenäußerung der BRg zur Stellungnahme des BR, Urheber: Bundesregierung
 
25.09.2019 - BT-Drucksache 19/13547
BT -
1. Beratung
 
26.09.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/115, S. 14165D - 14166D
 
Detlev Spangenberg, MdB, AfD, Rede, S. 14165D
Lothar Riebsamen, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 14198A
Emmi Zeulner, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 14198D
Sabine Dittmar, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 14199D
Claudia Moll, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 14200B
Prof. Dr. Andrew Ullmann, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 14201A
Harald Weinberg, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 14201C
Maria Klein-Schmeink, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 14202B
Beschluss:
S. 14166D - Überweisung (19/13397, 19/13547)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Gesundheit (federführend)
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Gesundheit
 
06.11.2019 - BT-Drucksache 19/14871
 
Maria Klein-Schmeink, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Claudia Moll, MdB, SPD, Berichterstattung
Lothar Riebsamen, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Detlev Spangenberg, MdB, AfD, Berichterstattung
Prof. Dr. Andrew Ullmann, MdB, FDP, Berichterstattung
Harald Weinberg, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
07.11.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/124, S. 15452B - 15457D
 
Dr. Thomas Gebhart, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Gesundheit, Rede, S. 15452C
Detlev Spangenberg, MdB, AfD, Rede, S. 15453B
Sabine Dittmar, MdB, SPD, Rede, S. 15454D
Prof. Dr. Andrew Ullmann, MdB, FDP, Rede, S. 15455D
Claudia Moll, MdB, SPD, Rede, S. 15456C
Lothar Riebsamen, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 15515D
Emmi Zeulner, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 15516C
Harald Weinberg, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 15517B
Maria Klein-Schmeink, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 15518A
Beschluss:
S. 15457C - Annahme in Ausschussfassung (19/13397, 19/14871)
 
BT -
3. Beratung
 
07.11.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/124, S. 15457C
Beschluss:
S. 15457C - Annahme in Ausschussfassung (19/13397, 19/14871)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
08.11.2019 - BR-Drucksache 556/19
Ausschüsse:
Gesundheitsausschuss (federführend)
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
14.11.2019 - BR-Drucksache 556/1/19
 
kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses; Entschließung 
BR -
2. Durchgang
 
29.11.2019 - BR-Plenarprotokoll 983, TOP 11, S. 586 - 586
 
Dr. Volker Wissing, MdBR (Minister für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau), Rheinland-Pfalz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 586
Beschluss:
S. 586 - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses; Entschließung (556/19), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
29.11.2019 - BR-Drucksache 556/19(B)