Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-251657]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Selbständiger Antrag von Ländern auf Entschließung  
 
Entschließung des Bundesrates für eine auf einen ambitionierten Aufbau einer erneuerbaren Wasserstoffwirtschaft in Deutschland ausgerichtete Umsetzung der Erneuerbaren Energien Richtlinie (Renewable Energy Directive, RED II) in nationales Recht  
Initiative:
Brandenburg
Mecklenburg-Vorpommern
 
Aktueller Stand:
Angenommen  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 346/19 (Antrag)
Plenum:
Ausschusszuweisung:  BR-PlPr 980 , S. 364 - 367
BR-Sitzung:  BR-PlPr 981 , S. 437 - 441
Sachgebiete:
Wirtschaft

Inhalt

Entwicklung einer nationalen Wasserstoffstrategie, Umbau des Steuer- und Abgabensystems im Energiebereich, Umsetzung der Erneuerbaren Energien-Richtlinie (RED II), Anhebung des nationalen Ziels für erneuerbare Energien in Kraftstoffen auf 20 Prozent, bilanzielle Anrechnung des im Produktionsprozess eingesetzten Wasserstoffs, sonstige Direktvermarktung, Anerkennung der Emissionsfreiheit in bestimmten Fällen, Sonderausschreibungen  

Schlagwörter

Elektrizitätserzeugung; Erneuerbare Energie; Kraftstoff; Richtlinie der EU; Steuervergünstigung; Wasserstoffenergietechnik

Vorgangsablauf

BR -
Länderantrag, Urheber: Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern
 
01.08.2019 - BR-Drucksache 346/19
Ausschüsse:
Wirtschaftsausschuss (federführend), Ausschuss für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, Verkehrsausschuss
BR -
Ausschusszuweisung
 
20.09.2019 - BR-Plenarprotokoll 980, TOP 87, S. 364 - 367
 
Prof. Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Stellv. MdBR (Minister für Wirtschaft und Energie), Brandenburg, Rede, S. 364
Prof. Dr. Andreas Pinkwart, MdBR (Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 366
Beschluss:
S. 367 - Fortsetzung der Ausschussberatungen (346/19)
 
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
02.10.2019 - BR-Drucksache 346/1/19
 
Wi, Vk: Annahme in geänderter Fassung - U: Beratungen noch nicht abgeschlossen 
BR -
BR-Sitzung
 
11.10.2019 - BR-Plenarprotokoll 981, TOP 49, S. 437 - 441
 
Stephan Weil, MdBR (Ministerpräsident), Niedersachsen, Rede, S. 437
Dr. Bernd Buchholz, MdBR (Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus), Schleswig-Holstein, Rede, S. 438
Thomas Bareiß, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Rede, S. 439
Katharina Fegebank, MdBR (Zweite Bürgermeisterin, Senatorin, Präses der Behörde für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung), Hamburg, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 440
Monika Heinold, MdBR (Finanzministerin), Schleswig-Holstein, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 440
Ulrike Höfken, MdBR (Ministerin für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten), Rheinland-Pfalz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 440
Beschluss:
S. 441 - Annahme in geänderter Fassung (346/19)
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
11.10.2019 - BR-Drucksache 346/19(B)
BR -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung
 
04.02.2020 - BR-Drucksache zu346/19(B)
 
Antwort der Bundesregierung auf die Entschließung des Bundesrates in Drs 346/19 (Beschluss)