Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-249018]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Selbständiger Antrag von Ländern auf Entschließung  
 
Entschließung des Bundesrates zur Unterstützung der Landwirte im Bereich Risikomanagement - Stärkung der Risikostrategie für landwirtschaftliche Unternehmen gegen witterungsbedingte Risiken  
Initiative:
Baden-Württemberg
Bayern
Sachsen
 
Aktueller Stand:
In der Beratung (Einzelheiten siehe Vorgangsablauf)  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 272/19 (Antrag)
Plenum:
Ausschusszuweisung:  BR-PlPr 978 , S. 243 - 246
Sachgebiete:
Landwirtschaft und Ernährung ;
Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben

Inhalt

Situation der Landwirtschaft aufgrund witterungsbedingter Schäden, Eigenverantwortlichkeit des Risikomanagements, Forderung nach staatlicher Unterstützung der betrieblichen Maßnahmen, Prävention durch agrotechnische Maßnahmen wie beispielsweise Investitionen in Hagelschutznetze, Risikoabsicherung durch Abschluss von Mehrgefahren-Versicherungen, Prüfung einer steuerlich begünstigten Ernteausfall- und Klimagefahrenrücklage, Absenkung des Versicherungssteuersatzes für das Risiko Trockenheit  

Schlagwörter

Dürre; Ernteschaden; Extremwetter; Landwirtschaftsbetrieb; Risikomanagement; Rücklage; Steuersenkung ; Versicherung ; Versicherungsteuer

Vorgangsablauf