Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-248408]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verabschiedet  
GESTA-Ordnungsnummer:
C079  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 232/19)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 232/19 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/12084 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/22238 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 979 , S. 300 - 300
1. Beratung:  BT-PlPr 19/115 , S. 14162B - 14165C
2. Beratung:  BT-PlPr 19/173 , S. 21740D - 21748A
3. Beratung:  BT-PlPr 19/173 , S. 21747D
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Recht

Inhalt

Eindämmung missbräuchlicher Abmahnungen durch höhere Anforderungen zur Geltendmachung von Ansprüchen, Verringerung finanzieller Anreize, Transparenzerhöhung sowie vereinfachte Geltendmachung von Gegenansprüchen; Stärkung des Wettbewerbs und Marktöffnung für formgebundene Ersatzteile komplexer Erzeugnisse wie z.B. Automobilen durch Einschränkung des Designrechts bei sichtbaren Ersatzteilen für Reparaturzwecke (Reparaturklausel);
Änderung von 9 Gesetzen; Verordnungsermächtigungen

Bezug: Siehe auch GESTA C100  

Schlagwörter

zuklappen Abmahnung ; Buchpreisbindungsgesetz; Deregulierung; Designgesetz; Eingetragenes Design; Ersatzteil; EU-Verbraucherschutzdurchsetzungsgesetz; Gerichtskostengesetz; Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb; Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen; Gesetz zur Stärkung des fairen Wettbewerbs ; Gewerblicher Rechtsschutz; Instandhaltung; Kraftfahrzeugausrüstung; Sozialgesetzbuch V; Unlauterer Wettbewerb; Unterlassungsklagengesetz; Urheberrechtsgesetz; Verbraucherschutz; Wettbewerbsrecht

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
17.05.2019 - BR-Drucksache 232/19
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz, Ausschuss für Innere Angelegenheiten, Ausschuss für Kulturfragen, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
17.06.2019 - BR-Drucksache 232/1/19
 
R, AV: Stellungnahme - In, Wi: Änderungsvorschläge - R: zus. Änderungsvorschläge - K: keine Einwendungen 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Baden-Württemberg
 
25.06.2019 - BR-Drucksache 232/2/19
 
Stellungnahme 
BR -
1. Durchgang
 
28.06.2019 - BR-Plenarprotokoll 979, TOP 34, S. 300 - 300
 
Dr. Stephan Holthoff-Pförtner, MdBR (Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales im Geschäftsbereich des Ministerpräsidenten), Nordrhein-Westfalen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 300
Beschluss:
S. 300 - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (232/19), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
28.06.2019 - BR-Drucksache 232/19(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
31.07.2019 - BT-Drucksache 19/12084
Anl. Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg
BT -
1. Beratung
 
26.09.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/115, S. 14162B - 14165C
 
Ingmar Jung, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 14162D
Fabian Jacobi, MdB, AfD, Rede, S. 14163D
Roman Müller-Böhm, MdB, FDP, Rede, S. 14164B
Dr. Manuela Rottmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 14165A
Alexander Hoffmann, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 14195D
Amira Mohamed Ali, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 14196D
Christian Lange, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 14197B
Beschluss:
S. 14165C - Überweisung (19/12084)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend), Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft, Ausschuss für Wirtschaft und Technologie
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
09.09.2020 - BT-Drucksache 19/22262
 
Tabea Rößner, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Änderungsantrag
Luise Amtsberg, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Änderungsantrag
und andere und andere
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
09.09.2020 - BT-Drucksache 19/22238
 
Fabian Jacobi, MdB, AfD, Berichterstattung
Ingmar Jung, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Niema Movassat, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Roman Müller-Böhm, MdB, FDP, Berichterstattung
Mechthild Rawert, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Manuela Rottmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
10.09.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/173, S. 21740D - 21748A
 
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Rede, S. 21741B
Fabian Jacobi, MdB, AfD, Rede, S. 21742B
Ingmar Jung, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 21742D
Roman Müller-Böhm, MdB, FDP, Rede, S. 21744A
Thomas Lutze, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 21744C
Dr. Manuela Rottmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 21745B
Mechthild Rawert, MdB, SPD, Rede, S. 21746A
Dr. Volker Ullrich, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 21746C
Beschluss:
S. 21747C - Annahme in Ausschussfassung (19/12084, 19/22238)
S. 21747C - Ablehnung des Änderungsantrags (19/22262)
 
BT -
3. Beratung
 
10.09.2020 - BT-Plenarprotokoll 19/173, S. 21747D
Beschluss:
S. 21747D - Annahme in Ausschussfassung (19/12084, 19/22238)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
18.09.2020 - BR-Drucksache 529/20
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)