Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-247864]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Selbständiger Antrag von Ländern auf Entschließung  
 
Entschließung des Bundesrates "Funktionsschwäche der Tarifautonomie: Problem benennen, Strategie entwickeln, Gestaltungswillen bezeugen"  
Initiative:
Berlin
Brandenburg
Bremen
Hamburg
Thüringen
 
Aktueller Stand:
Angenommen  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 212/19 (Antrag)
Plenum:
Ausschusszuweisung:  BR-PlPr 977 , S. 188 - 190
BR-Sitzung:  BR-PlPr 978 , S. 228 - 233
Sachgebiete:
Arbeit und Beschäftigung

Inhalt

Bedeutungsverlust der Tarifautonomie, Erforderlichkeit einer Weiterentwicklung der gesetzlichen Regelungen des Tarifvertragsgesetzes zur Allgemeinverbindlicherklärung von Tarifverträgen, Erarbeitung einer Stratgie zur Stärkung der tariflichen Ordnung, Verbesserung der Rahmenbedingungen für Anträge auf Allgemeinverbindlicherklärung und deren Behandlung im Tarifausschuss, Verbesserung der Datenlage  

Schlagwörter

Allgemeinverbindlichkeitserklärung; Tarifautonomie ; Tarifbindung; Tarifvertrag; Tarifvertragsgesetz

Vorgangsablauf

BR -
Länderantrag, Urheber: Bremen, Brandenburg, Thüringen und Berlin, Hamburg
 
09.05.2019 - BR-Drucksache 212/19
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik (federführend), Finanzausschuss, Wirtschaftsausschuss
BR -
Ausschusszuweisung
 
17.05.2019 - BR-Plenarprotokoll 977, TOP 39, S. 188 - 190
 
Martin Günthner, Stellv. MdBR (Senator für Wirtschaft, Arbeit und Häfen und Senator für Justiz und Verfassung), Bremen, Rede, S. 189
Prof. Dr. Benjamin-Immanuel Hoff, MdBR (Minister für Kultur, Bundes- und Europaangelegenheiten und Chef der Staatskanzlei), Thüringen, Rede, S. 190
Beschluss:
S. 190 - Ausschusszuweisung (212/19)
 
BR -
Plenarantrag, Urheber: Nordrhein-Westfalen
 
05.06.2019 - BR-Drucksache 212/1/19
 
Änderungen 
BR -
BR-Sitzung
 
07.06.2019 - BR-Plenarprotokoll 978, TOP 14, S. 228 - 233
 
Bodo Ramelow, MdBR (Ministerpräsident), Thüringen, Rede, S. 228
Karl-Josef Laumann, Stellv. MdBR (Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 230
Anke Rehlinger, MdBR (Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr), Saarland, Rede, S. 231
Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Stellv. MdBR (Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie), Rheinland-Pfalz, Rede, S. 232
Beschluss:
S. 233 - Annahme in geänderter Fassung (212/19)
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
07.06.2019 - BR-Drucksache 212/19(B)