Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-247389]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Änderung von Vorschriften über die außergerichtliche Streitbeilegung in Verbrauchersachen und zur Änderung weiterer Gesetze  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
GESTA-Ordnungsnummer:
C076  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 197/19 (bes.eilbed.))
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 197/19 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/10348 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/14142 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 19/104 , S. 12788B - 12790C
1. Durchgang:  BR-PlPr 978 , S. 246 - 248
2. Beratung:  BT-PlPr 19/118 , S. 14478B - 14478C
3. Beratung:  BT-PlPr 19/118 , S. 14478C
2. Durchgang:  BR-PlPr 982 , S. 525 - 525
Verkündung:
Gesetz vom 30.11.2019 - Bundesgesetzblatt Teil I 2019 Nr. 44 05.12.2019 S. 1942
Inkrafttreten:
01.01.2020 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Recht

Inhalt

Anpassung der außergerichtlichen Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten an gestiegene Nutzungszahlen und zwischenzeitliche Anwendungserfahrungen: Übernahme der Universalschlichtungsstelle durch den Bund ab 1. Januar 2020, Änderungen in den Bereichen Erweiterung der Aufgaben des BfJ betr. Online-Streitbeilegung, Unterrichtungspflicht anerkannter Schlichtungsstellen im Versicherungsbereich sowie Verhältnis des Schlichtungsverfahrens zur Musterfeststellungsklage; Vereinfachungen im Tätigkeitsbereich der Notare: Aufhebung der schrittweisen Einführung des elektronischen Urkundenarchivs bei der Bundesnotarkammer durch Festsetzung einer einheitlichen Einführung zum 1. Januar 2022, Entfristung der Wechselmöglichkeit der verbliebenen Anwaltsnotare betr. Notariatsreform in Baden-Württemberg, Vereinfachung der Genehmigung zum automatisierten Grundbuchabruf;
Änderung zahlr. und Neufassung einzelner §§ Verbraucherstreitbeilegungsgesetz, Änderungen einzelner §§ in 8 Gesetzen sowie Folgeänderungen in weiteren 5 Gesetzen, Änderung Art. 2 (Beurkundungsgesetz) und Art. 11 (Inkrafttreten) Gesetz zur Neuordnung der Aufbewahrung von Notariatsunterlagen und zur Einrichtung des Elektronischen Urkundenarchivs bei der Bundesnotarkammer sowie zur Änderung weiterer Gesetze; Verordnungsermächtigung

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Änderungen  

Schlagwörter

zuklappen Außergerichtliche Streitbeilegung ; Baden-Württemberg; Beurkundungsgesetz; Bundesnotarkammer; Bundesnotarordnung; Bundesrechtsanwaltsordnung; Dienstvertrag; Eisenbahn-Verkehrsordnung; Elektronischer Handel; Elektronischer Rechtsverkehr; Energiewirtschaftsgesetz; EU-Fahrgastrechte-Kraftomnibus-Gesetz; EU-Fahrgastrechte-Schifffahrt-Gesetz; Gesetz zur Änderung von Vorschriften über die außergerichtliche Streitbeilegung in Verbrauchersachen und zur Änderung weiterer Gesetze ; Gesetz zur Neuordnung der Aufbewahrung von Notariatsunterlagen und zur Einrichtung des Elektronischen Urkundenarchivs bei der Bundesnotarkammer sowie zur Änderung weiterer Gesetze; Grundbuch; Grundbuchordnung; Kauf; Luftverkehrsgesetz; Musterfeststellungsklage; Notar; Postgesetz; Register; Schlichtungsstelle; Telekommunikationsgesetz; Urkunde; Verbraucherschutz; Verbraucherstreitbeilegungsgesetz; Verbraucherstreitbeilegungs-Informationspflichtenverordnung; Versicherungsvertragsgesetz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
26.04.2019 - BR-Drucksache 197/19
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Ausschuss für Agrarpolitik und Verbraucherschutz, Wirtschaftsausschuss
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
20.05.2019 - BT-Drucksache 19/10348
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
27.05.2019 - BR-Drucksache 197/1/19
 
Änderungsvorschläge - AV: zus. Stellungnahme 
BT -
1. Beratung
 
06.06.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/104, S. 12788B - 12790C
 
Rita Hagl-Kehl, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rede, S. 12788B
Prof. Dr. Lothar Maier, MdB, AfD, Rede, S. 12789B
Sebastian Steineke, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 12789D
Alexander Hoffmann, MdB, CDU/CSU, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 12843B
Roman Müller-Böhm, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 12844A
Amira Mohamed Ali, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 12844B
Renate Künast, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 12845A
Beschluss:
S. 12790C - Überweisung (19/10348)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend)
BR -
1. Durchgang
 
07.06.2019 - BR-Plenarprotokoll 978, TOP 18, S. 246 - 248
 
Peter Hauk, Stellv. MdBR (Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz), Baden-Württemberg, Rede, S. 246
Rita Hagl-Kehl, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rede, S. 247
Beschluss:
S. 248 - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (197/19), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
07.06.2019 - BR-Drucksache 197/19(B)
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg, Urheber: Bundesregierung
 
19.06.2019 - BT-Drucksache 19/10991
BT -
Änderung der Ausschussüberweisung
 
27.06.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/107, S. 13096B - 13096C
Beschluss:
S. 13096C - Überweisung (19/10348)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaftnachträgliche Überweisung
BT -
Nachträgliche Überweisung, Urheber: Bundestag
 
28.06.2019 - BT-Drucksache 19/11247
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend), Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft
 
Nachträgliche Überweisung der Stellungnahme BR und Gegenäußerung der BRg gem. § 80 Abs. 3 Geschäftsordnung BT 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
16.10.2019 - BT-Drucksache 19/14142
 
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Berichterstattung
Prof. Dr. Lothar Maier, MdB, AfD, Berichterstattung
Amira Mohamed Ali, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Roman Müller-Böhm, MdB, FDP, Berichterstattung
Dr. Manuela Rottmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Sebastian Steineke, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
17.10.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/118, S. 14478B - 14478C
Beschluss:
S. 14478B - Annahme in Ausschussfassung (19/10348, 19/14142)
 
BT -
3. Beratung
 
17.10.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/118, S. 14478C
Beschluss:
S. 14478C - Annahme in Ausschussfassung (19/10348, 19/14142)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
18.10.2019 - BR-Drucksache 516/19
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
08.11.2019 - BR-Plenarprotokoll 982, TOP 13, S. 525 - 525
Beschluss:
S. 525 - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (516/19), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
08.11.2019 - BR-Drucksache 516/19(B)