Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-245888]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Umsetzung der zweiten Aktionärsrechterichtlinie (ARUG II)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIX/173
GESTA-Ordnungsnummer:
C072  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 156/19 (bes.eilbed.))
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 156/19 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/9739 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/15153 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 19/98 , S. 11902A - 11905D
1. Durchgang:  BR-PlPr 977 , S. 201 - 201
2. Beratung:  BT-PlPr 19/127 , S. 15896C - 15903B
3. Beratung:  BT-PlPr 19/127 , S. 15902D - 15903A
2. Durchgang:  BR-PlPr 983 , S. 585 - 585
Verkündung:
Gesetz vom 12.12.2019 - Bundesgesetzblatt Teil I 2019 Nr. 50 19.12.2019 S. 2637
Inkrafttreten:
01.01.2020 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Recht ;
Europapolitik und Europäische Union

Inhalt

Weitere Verbesserung der Mitwirkung der Aktionäre bei börsennotierten Gesellschaften sowie Erleichterung der grenzüberschreitenden Information und Ausübung von Aktionärsrechten: Regelungen zu Mitspracherechten der Aktionäre bei der Vergütung von Aufsichtsrat und Vorstand und zu Geschäften mit der Gesellschaft nahestehenden Unternehmen und Personen, zur besseren Identifikation und Information von Aktionären sowie zur Verbesserung der Transparenz bei institutionellen Anlegern, Vermögensverwaltern und Stimmrechtsberatern;
Änderung von 10 Gesetzen sowie Aufhebung von 1 und Änderung von 4 Rechtsverordnungen

Bezug: Richtlinie (EU) 2017/828 vom 17. Mai 2017 zur Änderung der Richtlinie 2007/36/EG im Hinblick auf die Förderung der langfristigen Mitwirkung der Aktionäre (ABl. L 132, 20.05.2017, S. 1)

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Änderungen  

Schlagwörter

zuklappen Aktiengesellschaft; Aktiengesetz; Aktienstimmrecht ; Aktionär ; Aktionärsforumsverordnung; Aufsichtsrat; Einführungsgesetz zum Aktiengesetz; Einführungsgesetz zum Handelsgesetzbuch; Finanzdienstleistung; Gesellschaftsrecht; Gesetz zur Umsetzung der zweiten Aktionärsrechterichtlinie ; Handelsgesetzbuch; Informationsaustausch; Innerstaatliche Umsetzung von EU-Recht; Kapitalanlage; Kapitalanlagegesetzbuch; Kapitalanlage-Prüfungsberichte-Verordnung; Kreditwesengesetz; Prüfungsberichtsverordnung; Publizitätsgesetz; Publizitätspflicht; Richtlinie der EU; SE-Ausführungsgesetz; Vergütung; Versicherungsaufsichtsgesetz; Vorstand; Wertpapierdienstleistungs-Prüfungsverordnung; Wertpapierhandel; Wertpapierhandelsgesetz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
05.04.2019 - BR-Drucksache 156/19
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend), Finanzausschuss, Wirtschaftsausschuss
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz (federführend)
 
29.04.2019 - BT-Drucksache 19/9739
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
06.05.2019 - BR-Drucksache 156/1/19
 
Stellungnahme - R: zus. Änderungsvorschläge 
BT -
1. Beratung
 
09.05.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/98, S. 11902A - 11905D
 
Christian Lange, Parl. Staatssekr., Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, Rede, S. 11902B
Fabian Jacobi, MdB, AfD, Rede, S. 11903A
Elisabeth Winkelmeier-Becker, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 11903D
Dr. Manuela Rottmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 11904C
Dr. Volker Ullrich, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 11905B
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 11946A
Dr. Marco Buschmann, MdB, FDP, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 11946D
Friedrich Straetmanns, MdB, DIE LINKE, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 11947A
Beschluss:
S. 11905D - Überweisung (19/9739)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend), Finanzausschuss
BR -
1. Durchgang
 
17.05.2019 - BR-Plenarprotokoll 977, TOP 25, S. 201 - 201
Beschluss:
S. 201 - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (156/19), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
17.05.2019 - BR-Drucksache 156/19(B)
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg, Urheber: Bundesregierung
 
29.05.2019 - BT-Drucksache 19/10507
BT -
Nachträgliche Überweisung, Urheber: Bundestag
 
07.06.2019 - BT-Drucksache 19/10763
Ausschüsse:
Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz (federführend), Finanzausschuss
 
Nachträgliche Überweisung der Stellungnahme BR und Gegenäußerung der BRg gem. § 80 Abs. 3 Geschäftsordnung BT 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
13.11.2019 - BT-Drucksache 19/15153
 
Dr. Johannes Fechner, MdB, SPD, Berichterstattung
Prof. Dr. Heribert Hirte, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Jens Maier, MdB, AfD, Berichterstattung
Roman Müller-Böhm, MdB, FDP, Berichterstattung
Dr. Manuela Rottmann, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Friedrich Straetmanns, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
2. Beratung
 
14.11.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/127, S. 15896C - 15903B
 
Dr. Eva Högl, MdB, SPD, Rede, S. 15896D
Fabian Jacobi, MdB, AfD, Rede, S. 15898A
Prof. Dr. Heribert Hirte, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 15898D
Reinhard Houben, MdB, FDP, Rede, S. 15900A
Gökay Akbulut, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 15900D
Katja Keul, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 15901B
Dr. Volker Ullrich, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 15902A
Beschluss:
S. 15902D - Annahme in Ausschussfassung (19/9739, 19/15153)
 
BT -
3. Beratung
 
14.11.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/127, S. 15902D - 15903A
Beschluss:
S. 15903D - Annahme in Ausschussfassung (19/9739, 19/15153)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
15.11.2019 - BR-Drucksache 605/19
Ausschüsse:
Rechtsausschuss (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
29.11.2019 - BR-Plenarprotokoll 983, TOP 20, S. 585 - 585
Beschluss:
S. 585 - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (605/19), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
29.11.2019 - BR-Drucksache 605/19(B)