Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-244666]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Selbständiger Antrag von Ländern auf Entschließung  
 
Entschließung des Bundesrates: Erhöhung der Förderquoten im Bundesförderprogramm Breitband  
Initiative:
Niedersachsen
Schleswig-Holstein
 
Aktueller Stand:
Angenommen  
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 111/19 (Antrag)
Plenum:
BR-Sitzung:  BR-PlPr 975 , S. 81 - 85
Sachgebiete:
Medien, Kommunikation und Informationstechnik

Inhalt

Bestehendes Förderprogramm der Bundesregierung als wichtiges Instrument zur Umsetzung der Breitbandziele, Problematik der Realisierung der Förderprojekte wegen steigender Ausbaukosten, Erhöhung des Förderhöchstbetrages als nicht ausreichend, wirtschaftliche Beeinträchtigung in den betroffenen Regionen als Folge, Forderung nach deutlicher Erhöhung der Förderquoten  

Schlagwörter

Breitbandkommunikation ; Bundesmittel; Glasfasernetz; Netzinfrastruktur; Programm der Bundesregierung; Telekommunikationsnetz

Vorgangsablauf

BR -
Länderantrag, Urheber: Schleswig-Holstein und Niedersachsen
 
05.03.2019 - BR-Drucksache 111/19
BR -
BR-Sitzung
 
15.03.2019 - BR-Plenarprotokoll 975, TOP 45, S. 81 - 85
 
Manuela Schwesig, MdBR (Ministerpräsidentin), Mecklenburg-Vorpommern, Rede, S. 81
Dr. Bernd Buchholz, MdBR (Minister für Wirtschaft, Verkehr, Arbeit, Technologie und Tourismus), Schleswig-Holstein, Rede, S. 82
Peter Biesenbach, Stellv. MdBR (Minister der Justiz), Nordrhein-Westfalen, Rede, S. 83
Steffen Bilger, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Rede, S. 84
Malu Dreyer, MdBR (Ministerpräsidentin), Rheinland-Pfalz, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 85
Beschluss:
S. 85 - Annahme (111/19)
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
15.03.2019 - BR-Drucksache 111/19(B)
BR -
Unterrichtung, Urheber: Bundesregierung
 
30.03.2020 - BR-Drucksache zu111/19(B)
 
Antwort der Bundesregierung auf die Entschließung des Bundesrates in Drs 111/19 (Beschluss)