Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-243501]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Erteilung der Zustimmung nach § 7 Absatz 2 in Verbindung mit Absatz 1 des Integrationsverantwortungsgesetzes zu dem Vorschlag einer Satzungsänderung der Europäischen Investitionsbank vom 15. Oktober 2018  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIX/72
GESTA-Ordnungsnummer:
XD003  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Ja , laut Gesetzentwurf (Drs 40/19)
Ja , laut Verkündung (BGBl II)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 40/19 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/7838 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/8319 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 974 , S. 14 - 14
1. Beratung:  BT-PlPr 19/83 , S. 9689C - 9690B
2. Beratung:  BT-PlPr 19/86 , S. 10176A - 10182A
3. Beratung:  BT-PlPr 19/86 , S. 10182A - 10182B
2. Durchgang:  BR-PlPr 975 , S. 106 - 107
Verkündung:
Gesetz vom 31.03.2019 - Bundesgesetzblatt Teil II 2019 Nr. 5 04.04.2019 S. 202
Inkrafttreten:
05.04.2019 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Wirtschaft ;
Europapolitik und Europäische Union

Inhalt

Zustimmung des deutschen Vertreters im Rat zum Vorschlag des Rates der Gouverneure der EIB vom 15. Oktober für die Satzungsänderung betr. Verbesserung der internen Organisation der Bank, insbes. in den Bereichen Risikomanagement und regulatorische Aufsicht sowie Stärkung des Verwaltungsrats  

Schlagwörter

Entwicklungsbank; Europäische Investitionsbank ; Gesetz zur Erteilung der Zustimmung nach § 7 Absatz 2 in Verbindung mit Absatz 1 des Integrationsverantwortungsgesetzes zu dem Vorschlag einer Satzungsänderung der Europäischen Investitionsbank vom 15. Oktober 2018 ; Satzung

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
24.01.2019 - BR-Drucksache 40/19
Ausschüsse:
Ausschuss für Fragen der Europäischen Union (federführend), Finanzausschuss
BR -
1. Durchgang
 
15.02.2019 - BR-Plenarprotokoll 974, TOP 19, S. 14 - 14
Beschluss:
S. 14 - keine Einwendungen (40/19), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
15.02.2019 - BR-Drucksache 40/19(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
18.02.2019 - BT-Drucksache 19/7838
BT -
1. Beratung
 
21.02.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/83, S. 9689C - 9690B
Beschluss:
S. 9690B - Überweisung (19/7838)
 
Ausschüsse:
Finanzausschuss (federführend), Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Finanzausschuss
 
13.03.2019 - BT-Drucksache 19/8319
 
Metin Hakverdi, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Hermann-Josef Tebroke, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage 
BT -
2. Beratung
 
14.03.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/86, S. 10176A - 10182A
 
Metin Hakverdi, MdB, SPD, Rede, S. 10176B
Stefan Keuter, MdB, AfD, Rede, S. 10177A
Dr. Hermann-Josef Tebroke, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 10177D
Frank Schäffler, MdB, FDP, Rede, S. 10178D
Jörg Cezanne, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 10179B
Dr. Danyal Bayaz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 10179D
Dr. Jens Zimmermann, MdB, SPD, Rede, S. 10180C
Alexander Radwan, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 10180D
Norbert Kleinwächter, MdB, AfD, Zwischenfrage, S. 10181C
Beschluss:
S. 10182A - Annahme der Vorlage (19/7838)
 
BT -
3. Beratung
 
14.03.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/86, S. 10182A - 10182B
Beschluss:
S. 10182A - Annahme der Vorlage (19/7838)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
14.03.2019 - BR-Drucksache 119/19
BR -
2. Durchgang
 
15.03.2019 - BR-Plenarprotokoll 975, TOP 51, S. 106 - 107
Beschluss:
S. 107 - Zustimmung (119/19), gemäß Art. 23 Abs. 1 Satz 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
15.03.2019 - BR-Drucksache 119/19(B)