Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-243006]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zu dem Abkommen vom 24. November 2017 über eine umfassende und verstärkte Partnerschaft zwischen der Europäischen Union und der Europäischen Atomgemeinschaft und ihren Mitgliedstaaten einerseits und der Republik Armenien andererseits  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIX/88
GESTA-Ordnungsnummer:
XA001  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 12/19)
Nein , laut Verkündung (BGBl II)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 12/19 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/7835 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/9009 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 974 , S. 14 - 14
1. Beratung:  BT-PlPr 19/83 , S. 9689C - 9690B
2. Beratung und Schlussabstimmung:  BT-PlPr 19/92 , S. 10978D - 10985D
2. Durchgang:  BR-PlPr 977 , S. 180 - 180
Verkündung:
Gesetz vom 31.05.2019 - Bundesgesetzblatt Teil II 2019 Nr. 8 05.06.2019 S. 362
Inkrafttreten:
06.06.2019 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Außenpolitik und internationale Beziehungen ;
Europapolitik und Europäische Union

Inhalt

Ratifikation des am 24. November 2017 in Brüssel unterzeichneten Abkommens: Politische Assoziation und Vertiefung der wirtschaftlichen Zusammenarbeit im Rahmen der Europäischen Nachbarschaftspolitik  

Schlagwörter

Armenien ; Assoziierung; Außenbeziehungen der EU; Außenpolitik; Europäische Nachbarschaftspolitik; Internationales Abkommen; Internationale Wirtschaftsbeziehungen; Internationale Zusammenarbeit; Sicherheitspolitik

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Auswärtiges Amt (federführend)
 
04.01.2019 - BR-Drucksache 12/19
Ausschüsse:
Ausschuss für Fragen der Europäischen Union (federführend)
BR -
1. Durchgang
 
15.02.2019 - BR-Plenarprotokoll 974, TOP 30, S. 14 - 14
Beschluss:
S. 14 - keine Einwendungen (12/19), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
15.02.2019 - BR-Drucksache 12/19(B)
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Auswärtiges Amt (federführend)
 
18.02.2019 - BT-Drucksache 19/7835
BT -
1. Beratung
 
21.02.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/83, S. 9689C - 9690B
Beschluss:
S. 9690B - Überweisung (19/7835)
 
Ausschüsse:
Auswärtiger Ausschuss (federführend), Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Auswärtiger Ausschuss
 
03.04.2019 - BT-Drucksache 19/9009
 
Renata Alt, MdB, FDP, Berichterstattung
Sevim Dagdelen, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Dr. Anton Friesen, MdB, AfD, Berichterstattung
Dr. Barbara Hendricks, MdB, SPD, Berichterstattung
Nikolas Löbel, MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Manuel Sarrazin, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage 
BT -
2. Beratung und Schlussabstimmung
 
04.04.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/92, S. 10978D - 10985D
 
Dr. Barbara Hendricks, MdB, SPD, Rede, S. 10979A
Dr. Anton Friesen, MdB, AfD, Rede, S. 10979D
Manfred Grund, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 10980C
Renata Alt, MdB, FDP, Rede, S. 10981D
Andrej Hunko, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 10982C
Manuel Sarrazin, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 10983A
Johannes Schraps, MdB, SPD, Rede, S. 10984A
Dr. Volker Ullrich, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 10985A
Beschluss:
S. 10985D - Annahme der Vorlage (19/7835)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
26.04.2019 - BR-Drucksache 188/19
Ausschüsse:
Ausschuss für Fragen der Europäischen Union (federführend)
BR -
2. Durchgang
 
17.05.2019 - BR-Plenarprotokoll 977, TOP 4, S. 180 - 180
Beschluss:
S. 180 - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (188/19), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
17.05.2019 - BR-Drucksache 188/19(B)