Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-243002]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Neuregelung von Stromsteuerbefreiungen sowie zur Änderung energiesteuerrechtlicher Vorschriften  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIX/97
GESTA-Ordnungsnummer:
D022  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 5/19)
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 5/19 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/8037 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/9297 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Durchgang:  BR-PlPr 974 , S. 37 - 37
1. Beratung:  BT-PlPr 19/86 , S. 10208A - 10213D
2. Beratung:  BT-PlPr 19/95 , S. 11479B - 11484C
3. Beratung:  BT-PlPr 19/95 , S. 11484B
2. Durchgang:  BR-PlPr 977 , S. 180 - 180
Verkündung:
Gesetz vom 22.06.2019 - Bundesgesetzblatt Teil I 2019 Nr. 23 27.06.2019 S. 856
Bekanntmachung vom 01.07.2019 - Bundesgesetzblatt Teil I 2019 Nr. 24 04.07.2019 S. 908a
Inkrafttreten:
01.07.2019 (nach Artikel 7 Abs. 1; weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Energie ;
Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben

Inhalt

EU-beihilferechtskonforme Ausgestaltung der Steuerbefreiungen für Strom aus erneuerbaren Energieträgern und sogen. Kleinanlagen: Begrenzung auf Strom aus erneuerbaren Energien oder Kraft-Wärme-Kopplung zum Selbstverbrauch bzw. für Letztverbraucher im räumlichen Zusammenhang zur Stromerzeugungsanlage; Angleichung der Entlastung und Nachweisführung für den Versandhandel mit Energieerzeugnissen an unionsrechtliche Vorgaben, Steuerfreiheit auch bei geringfügigen Verfahrensabweichungen bei Steueraussetzungsverfahren;
Änderung versch. §§ Energiesteuergesetz, Stromsteuer-Durchführungsverordnung, Energiesteuer-Durchführungsverordnung und Energiesteuer- und Stromsteuer-Transparenzverordnung; Verordnungsermächtigungen

Bezug: Richtlinie 2003/96/EG vom 27. Oktober 2003 zur Restrukturierung der gemeinschaftlichen Rahmenvorschriften zur Besteuerung von Energieerzeugnissen und elektrischem Strom (Energiesteuerrichtlinie) (ABl. L 283, 31.10.2003, S. 51) ; Verordnung (EU) Nr. 651/2014 vom 17. Juni 2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Gruppen von Beihilfen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Artikel 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union (Allgemeine Gruppenfreistellungsverordnung – AGVO) (ABl. L 187, 26.06.2014, S. 1)

Beschlussempfehlung des Ausschusses: Ergänzung im Rahmen der Energiemanagementsysteme für den Spitzenausgleich  

Schlagwörter

zuklappen Besteuerungsverfahren; Elektrizitätserzeugung; Energie; Energiesteuer; Energiesteuer-Durchführungsverordnung; Energiesteuergesetz; Energie- und Stromsteuer-Transparenzverordnung; Erneuerbare Energie; Gesetz zur Neuregelung von Stromsteuerbefreiungen sowie zur Änderung energiesteuerrechtlicher Vorschriften ; Innerstaatliche Umsetzung von EU-Recht; Kraft-Wärme-Kopplung; Richtlinie der EU; Steuerbefreiung ; Stromsteuer ; Stromsteuer-Durchführungsverordnung; Stromverbrauch; Subvention; Verordnung der EU; Versandhandel

Vorgangsablauf