Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-243001]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zu Übergangsregelungen in den Bereichen Arbeit, Bildung, Gesundheit, Soziales und Staatsangehörigkeit nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Union  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Aktuelle Mitteilung:
Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gibt den Tag des Inkrafttretens im Bundesgesetzblatt bekannt.  
Archivsignatur:
XIX/75
GESTA-Ordnungsnummer:
G016  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 1/19 (bes.eilbed.))
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 1/19 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/7376 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/7960 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 19/77 , S. 9030C - 9038C
1. Durchgang:  BR-PlPr 974 , S. 14 - 14
2. Beratung:  BT-PlPr 19/83 , S. 9752D - 9775B
3. Beratung:  BT-PlPr 19/83 , S. 9775B
2. Durchgang:  BR-PlPr 975 , S. 85 - 85
Verkündung:
Gesetz vom 08.04.2019 - Bundesgesetzblatt Teil I 2019 Nr. 12 11.04.2019 S. 418
Sachgebiete:
Europapolitik und Europäische Union ;
Soziale Sicherung

Inhalt

Schaffung von Übergangsregelungen für den Fall eines Austritts des Vereinigten Königreichs aus der EU ohne Austrittsabkommen betr. Erwerb, Aufrechterhaltung, Dauer oder Wiederaufleben von Ansprüchen der Kranken-, Pflege-, Unfall-, Renten- oder Arbeitslosenversicherung hinsichtlich der Leistungserbringung der aktiven Arbeits- und Ausbildungsförderung sowie hinsichtlich der Einbürgerung britischer und deutscher Staatsangehöriger;
Gesetz zu Übergangsregelungen im Bereich der sozialen Sicherheit und in weiteren Bereichen nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Union (BrexitSozSichÜG) als Art. 1 der Vorlage, Einfügung § 67 Bundesausbildungsförderungsgesetz, Übergangsregelung zum Staatsangehörigkeitsgesetz; Verordnungsermächtigung  

Schlagwörter

zuklappen Altersteilzeitarbeit; Altersteilzeitgesetz; Arbeitnehmerüberlassungsgesetz; Arbeitsförderung; Arbeitslosengeld; Arbeitslosenversicherung; Ausbildungsförderung; Ausländischer Auszubildender; Ausländischer Student; Auslandsstudium; Auszubildender; Betriebliche Berufsausbildung; Brexit; Bundesausbildungsförderungsgesetz; Doppelte Staatsangehörigkeit; Einbürgerung; Eingliederungsleistung für Arbeitsuchende; Gesetzliche Krankenversicherung; Gesetzliche Rentenversicherung; Gesetzliche Unfallversicherung; Gesetz zu Übergangsregelungen im Bereich der sozialen Sicherheit und in weiteren Bereichen nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Union ; Gesetz zu Übergangsregelungen in den Bereichen Arbeit, Bildung, Gesundheit, Soziales und Staatsangehörigkeit nach dem Austritt des Vereinigten Königreichs Großbritannien und Nordirland aus der Europäischen Union ; Großbritannien ; Insolvenzgeld; Leiharbeit; Medizinische Versorgung; Pflegeversicherung; Rente; Soziale Sicherung ; Sozialgesetzbuch II; Sozialgesetzbuch III; Sozialleistung; Sozialversicherung; Staatsangehörigkeitsgesetz

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
04.01.2019 - BR-Drucksache 1/19
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik (federführend), Gesundheitsausschuss, Ausschuss für Kulturfragen
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
28.01.2019 - BT-Drucksache 19/7376
BT -
1. Beratung
 
31.01.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/77, S. 9030C - 9038C
 
Anette Kramme, Parl. Staatssekr., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede, S. 9030D
René Springer, MdB, AfD, Rede, S. 9031C
Antje Lezius, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9032D
Carl-Julius Cronenberg, MdB, FDP, Rede, S. 9033D
Martin Sichert, MdB, AfD, Zwischenfrage, S. 9034C
Jutta Krellmann, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 9035A
Dr. Franziska Brantner, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 9035D
Angelika Glöckner, MdB, SPD, Rede, S. 9036C
Peter Aumer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9037C
Beschluss:
S. 9038C - Überweisung (19/7376)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Soziales (federführend), Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
04.02.2019 - BR-Drucksache 1/1/19
 
AIS: Änderungsvorschläge - G, K: keine Einwendungen 
BR -
1. Durchgang
 
15.02.2019 - BR-Plenarprotokoll 974, TOP 17, S. 14 - 14
Beschluss:
S. 14 - Stellungnahme: Änderungsvorschläge (1/19), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
15.02.2019 - BR-Drucksache 1/19(B)
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg, Urheber: Bundesregierung
 
20.02.2019 - BT-Drucksache 19/7915
BT -
Nachträgliche Überweisung
 
20.02.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/82, S. 9561A - 9561B
Beschluss:
S. 9591B - Überweisung (19/7915)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Soziales (federführend), Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Ausschuss für die Angelegenheiten der Europäischen Union, Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz
 
Nachträgliche Überweisung der Stellungnahme BR und Gegenäußerung der BRg 
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Soziales
 
20.02.2019 - BT-Drucksache 19/7960
 
Carl-Julius Cronenberg, MdB, FDP, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung 
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN
 
20.02.2019 - BT-Drucksache 19/7963
BT -
2. Beratung
 
21.02.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/83, S. 9752D - 9775B
 
Dagmar Schmidt (Wetzlar), MdB, SPD, Rede, S. 9753A
Norbert Kleinwächter, MdB, AfD, Rede, S. 9754A
Antje Lezius, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9768B
Carl-Julius Cronenberg, MdB, FDP, Rede, S. 9769D
Jutta Krellmann, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 9770D
Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 9771C
Angelika Glöckner, MdB, SPD, Rede, S. 9772D
Peter Aumer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 9773D
Beschluss:
S. 9775B - Annahme in Ausschussfassung (19/7376, 19/7960)
S. 9775A - Ablehnung des Änderungsantrags (19/7963)
 
BT -
3. Beratung
 
21.02.2019 - BT-Plenarprotokoll 19/83, S. 9775B
Beschluss:
S. 9775B - Annahme in Ausschussfassung (19/7376, 19/7960)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
22.02.2019 - BR-Drucksache 82/19
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik (federführend)
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT
 
14.03.2019 - BR-Drucksache zu82/19
 
Berichtigung 
BR -
2. Durchgang
 
15.03.2019 - BR-Plenarprotokoll 975, TOP 2, S. 85 - 85
Beschluss:
S. 85 - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses (82/19), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
15.03.2019 - BR-Drucksache 82/19(B)