Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-239412]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Gesetzgebung  
 
Gesetz zur Stärkung der Chancen für Qualifizierung und für mehr Schutz in der Arbeitslosenversicherung (Qualifizierungschancengesetz)  
Initiative:
Bundesregierung
 
Aktueller Stand:
Verkündet  
Archivsignatur:
XIX/54
GESTA-Ordnungsnummer:
G012  
Zustimmungsbedürftigkeit:
Nein , laut Gesetzentwurf (Drs 467/18 (bes.eilbed.))
Nein , laut Verkündung (BGBl I)
Wichtige Drucksachen:
BR-Drs 467/18 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/4948 (Gesetzentwurf)
BT-Drs 19/6146 (Beschlussempfehlung und Bericht)
Plenum:
1. Beratung:  BT-PlPr 19/58 , S. 6356A - 6374B
1. Durchgang:  BR-PlPr 971 , S. 368 - 371
2. Beratung:  BT-PlPr 19/69 , S. 7999A - 8016D
3. Beratung:  BT-PlPr 19/69 , S. 8016A
2. Durchgang:  BR-PlPr 973 , S. 487 - 487
Verkündung:
Gesetz vom 18.12.2018 - Bundesgesetzblatt Teil I 2018 Nr. 48 21.12.2018 S. 2651
Inkrafttreten:
01.01.2019 (weiteres siehe im BGBl)
Sachgebiete:
Soziale Sicherung ;
Arbeit und Beschäftigung

Inhalt

Stärkung und Flexibilisierung beruflicher Weiterbildungsförderung für arbeitslose und beschäftigte Arbeitnehmer vor dem Hintergrund struktureller Veränderung des Arbeitsmarktes im Zuge digitalen und demografischen Wandels: Öffnung der Weiterbildungsförderung für alle Arbeitnehmer unabhängig von Ausbildung, Lebensalter und Betriebsgröße, Ausrichtung der Förderung insb. auf vom technologischen Strukturwandel betroffene Arbeitnehmer sowie auf Weiterbildung in einem Engpassberuf, Verbesserung der Förderleistungen (Übernahme von Weiterbildungskosten und Zahlung von Zuschüssen zum Arbeitsentgelt); Stärkung der Weiterbildungs- und Qualifizierungsberatung der Bundesagentur für Arbeit, Erweiterung der Rahmenfrist auf 30 Monate beim Arbeitslosengeld, Verlängerung befristeter Sonderregelung zur verkürzten Anwartschaftszeit des Arbeitslosengeldes für überwiegend kurz befristet Beschäftigte bis zum 31. Dezember 2022, Senkung des Beitragssatzes zur Arbeitsförderung zum 1. Januar 2019 von 3,0 auf 2,6 Prozent sowie der Sozialversicherungspauschale zur Berechnung des Arbeitslosengeldes von 21 auf 20 Prozent, Entfristung der Zeitgrenzen für eine sozialversicherungsfreie kurzfristige Beschäftigung (Saisonarbeit);
Änderung versch. §§ SGB II, III und IV, Folgeänderungen in Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung  

Schlagwörter

zuklappen Alterssicherung der Landwirte; Arbeitnehmer; Arbeitsförderung ; Arbeitslosengeld; Arbeitslosenversicherung; Arbeitslosenversicherungsbeitrag ; Arbeitsloser; Arbeitsmarkt; Arbeitsmarktpolitik; Ausbildungskosten; Befristetes Arbeitsverhältnis; Beratung; Berufliche Qualifikation; Berufliche Weiterbildung ; Betriebsverfassungsgesetz; Bundesagentur für Arbeit; Bürgerliches Gesetzbuch; Datenerfassungs- und -übermittlungsverordnung; Digitalisierung; Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte; Gesetz zur Förderung der Einstellung der landwirtschaftlichen Erwerbstätigkeit; Heimarbeitsgesetz; Hofabgabe; Krankenversicherung der Landwirte; Lohnkostenzuschuss; Mitbestimmung; Qualifizierungschancengesetz ; Saisonarbeitsverhältnis; Sozialgesetzbuch II; Sozialgesetzbuch III; Sozialgesetzbuch IV; Tarifvertrag; Tarifvertragsgesetz; Technischer Fortschritt; Zweites Gesetz über die Krankenversicherung der Landwirte

Vorgangsablauf

BR -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
20.09.2018 - BR-Drucksache 467/18
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik (federführend), Finanzausschuss, Wirtschaftsausschuss
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
08.10.2018 - BR-Drucksache 467/1/18
 
AIS, Wi: u.a. Änderungsvorschläge - Fz: keine Einwendungen 
BT -
Gesetzentwurf, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium für Arbeit und Soziales (federführend)
 
12.10.2018 - BT-Drucksache 19/4948
BT -
1. Beratung
 
18.10.2018 - BT-Plenarprotokoll 19/58, S. 6356A - 6374B
 
Hubertus Heil, Bundesmin., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede, S. 6356B
Jörg Schneider, MdB, AfD, Rede, S. 6361A
Peter Weiß (Emmendingen), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 6361D
Michael Theurer, MdB, FDP, Rede, S. 6363A
Sabine Zimmermann (Zwickau), MdB, DIE LINKE, Rede, S. 6364A
Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 6364D
Karsten Hilse, MdB, AfD, Kurzintervention, S. 6366B
Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Erwiderung, S. 6366C
Dr. Martin Rosemann, MdB, SPD, Rede, S. 6366D
Sebastian Münzenmaier, MdB, AfD, Rede, S. 6367D
Antje Lezius, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 6368D
Johannes Vogel (Olpe), MdB, FDP, Rede, S. 6369C
Jessica Tatti, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 6370C
Peter Aumer, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 6371B
HonD Albert Weiler, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 6372C
Ralf Kapschack, MdB, SPD, Rede, S. 6373C
Beschluss:
S. 6374A - Überweisung (19/4948)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Soziales (federführend), Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Haushaltsausschussgemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Haushaltsausschuss
BR -
1. Durchgang
 
19.10.2018 - BR-Plenarprotokoll 971, TOP 22, S. 368 - 371
 
Petra Grimm-Benne, Stellv. MdBR (Ministerin für Arbeit, Soziales und Integration), Sachsen-Anhalt, Rede, S. 369
Susanna Karawanskij, MdBR (Ministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie), Brandenburg, Rede, S. 369
Beschluss:
S. 371 - Stellungnahme: u.a. Änderungsvorschläge (467/18), gemäß Art. 76 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
19.10.2018 - BR-Drucksache 467/18(B)
BT -
Unterrichtung über Stellungnahme des BR und Gegenäußerung der BRg, Urheber: Bundesregierung
 
01.11.2018 - BT-Drucksache 19/5419
BT -
Änderung der Ausschussüberweisung
 
08.11.2018 - BT-Plenarprotokoll 19/61, S. 6786D - 6787B
Beschluss:
S. 6787B - Überweisung (19/4948)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Wirtschaft und Energienachträgliche Überweisung
BT -
Nachträgliche Überweisung, Urheber: Bundestag
 
09.11.2018 - BT-Drucksache 19/5647
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit und Soziales (federführend), Ausschuss für Bildung, Forschung und Technikfolgenabschätzung, Ausschuss für Wirtschaft und Energie, Haushaltsausschuss
 
Nachträgliche Überweisung der Stellungnahme BR und Gegenäußerung der BRg gem. § 80 Abs. 3 Geschäftsordnung BT 
BT -
Änderung der Ausschussüberweisung
 
22.11.2018 - BT-Plenarprotokoll 19/65, S. 7406B - 7406C
Beschluss:
S. 7406C - Überweisung (19/4948, 19/5419)
 
Ausschüsse:
Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaftnachträgliche Überweisung
BT -
Beschlussempfehlung und Bericht, Urheber: Ausschuss für Arbeit und Soziales
 
28.11.2018 - BT-Drucksache 19/6146
 
Dr. Martin Rosemann, MdB, SPD, Berichterstattung
 
Empfehlung: Annahme der Vorlage in Ausschussfassung und Annahme einer Entschließung 
BT -
Bericht gemäß § 96 Geschäftsordnung BT, Urheber: Haushaltsausschuss
 
28.11.2018 - BT-Drucksache 19/6147
 
Ekin Deligöz, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Berichterstattung
Axel E. Fischer (Karlsruhe-Land), MdB, CDU/CSU, Berichterstattung
Otto Fricke, MdB, FDP, Berichterstattung
Michael Groß, MdB, SPD, Berichterstattung
Dr. Gesine Lötzsch, MdB, DIE LINKE, Berichterstattung
Ulrike Schielke-Ziesing, MdB, AfD, Berichterstattung
BT -
Änderungsantrag, Urheber: Fraktion DIE LINKE
 
29.11.2018 - BT-Drucksache 19/6208
 
Pascal Meiser, MdB, DIE LINKE, Änderungsantrag
Klaus Ernst, MdB, DIE LINKE, Änderungsantrag
und andere und andere
BT -
2. Beratung
 
30.11.2018 - BT-Plenarprotokoll 19/69, S. 7999A - 8016D
 
Hubertus Heil, Bundesmin., Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Rede, S. 8000A
Jörg Schneider, MdB, AfD, Rede, S. 8001B
Peter Weiß (Emmendingen), MdB, CDU/CSU, Rede, S. 8002B
Johannes Vogel (Olpe), MdB, FDP, Rede, S. 8003C
Sabine Zimmermann (Zwickau), MdB, DIE LINKE, Rede, S. 8004C
Dr. Wolfgang Strengmann-Kuhn, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 8005B
Katja Mast, MdB, SPD, Rede, S. 8006B
Sebastian Münzenmaier, MdB, AfD, Rede, S. 8007A
Antje Lezius, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 8008A
Till Mansmann, MdB, FDP, Rede, S. 8008D
Jessica Tatti, MdB, DIE LINKE, Rede, S. 8009C
Beate Müller-Gemmeke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Rede, S. 8010B
Dr. Martin Rosemann, MdB, SPD, Rede, S. 8010D
Dr. h. c. (NUACA) Albert H. Weiler, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 8011D
Sabine Zimmermann (Zwickau), MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 8012C
Bernd Rützel, MdB, SPD, Rede, S. 8013B
Beate Müller-Gemmeke, MdB, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Zwischenfrage, S. 8013C
Susanne Ferschl, MdB, DIE LINKE, Zwischenfrage, S. 8014A
Max Straubinger, MdB, CDU/CSU, Rede, S. 8014D
Beschluss:
S. 8015D - Ablehnung des Änderungsantrags (19/6208)
S. 8015D - Annahme in Ausschussfassung (19/4948, 19/6146)
S. 8016A - Annahme einer Entschließung (19/6146)
 
BT -
Nachtrag: 2. Beratung
 
30.11.2018 - BT-Plenarprotokoll 19/69, S. 8123D - 8125A
 
Rudolf Henke, MdB, CDU/CSU, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 8123D
Dr. Kirsten Tackmann, MdB, DIE LINKE, Schriftliche Erklärung gem. § 31 Geschäftsordnung BT, S. 8124D
BT -
3. Beratung
 
30.11.2018 - BT-Plenarprotokoll 19/69, S. 8016A
Beschluss:
S. 8016A - Annahme in Ausschussfassung (19/4948, 19/6146)
 
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT, Urheber: Bundestag
 
30.11.2018 - BR-Drucksache 605/18
Ausschüsse:
Ausschuss für Arbeit, Integration und Sozialpolitik (federführend), Wirtschaftsausschuss
BR -
Unterrichtung über Gesetzesbeschluss des BT
 
30.11.2018 - BR-Drucksache zu605/18
 
Unterrichtung über Annahme der Entschließung unter Buchstabe b der Drs 19/6146 
BR -
Empfehlungen der Ausschüsse
 
06.12.2018 - BR-Drucksache 605/1/18
 
kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses - AIS: zus. Entschließung 
BR -
2. Durchgang
 
14.12.2018 - BR-Plenarprotokoll 973, TOP 4, S. 487 - 487
 
Petra Köpping, Stellv. MdBR (Staatsministerin für Gleichstellung und Integration), Sachsen, Rede (zu Protokoll gegeben), S. 487
Beschluss:
S. 487 - kein Antrag auf Einberufung des Vermittlungsausschusses; Entschließung (605/18), gemäß Art. 77 Abs. 2 GG
 
BR -
Beschlussdrucksache
 
14.12.2018 - BR-Drucksache 605/18(B)