Bildwortmarke: DIP

Deutscher Bundestag

Diese Seite ist ein Auszug aus DIP, dem Dokumentations- und Informationssystem für Parlamentarische Vorgänge , das vom Deutschen Bundestag und vom Bundesrat gemeinsam betrieben wird.

Mit DIP können Sie umfassende Recherchen zu den parlamentarischen Beratungen in beiden Häusern durchführen (ggf. oben klicken).

Basisinformationen über den Vorgang

[ID: 19-233859]
Version für Lesezeichen / zum Verlinken
19. Wahlperiode
 
Vorgangstyp:
Kleine Anfrage  
 
Aktionsplan nachhaltiges Finanzsystem  
Initiative:
Fraktion der FDP
 
Aktueller Stand:
Beantwortet  
Wichtige Drucksachen:
BT-Drs 19/1487 (Kleine Anfrage)
BT-Drs 19/2019 (Antwort)
Sachgebiete:
Wirtschaft

Inhalt

Bewertung und Schlussfolgerungen aus dem Aktionsplan der EU-Kommission und Vorschlägen der Expertengruppe zur Lenkung von Kapital in nachhaltige Investitionen statt in ökologisch, sozial und ethisch "zweifelhafte" Unternehmen; unsichere Definition und fehlende einheitliche Kriterien, derzeitige und erforderliche nachhaltige Kapitalanlagen, Gefahr bürokratischer Belastungen, höhere Anlagerisiken durch Absenkung regulatorischer Anforderungen, Abkehr von ökonomischen Faktoren und marktwirtschaftlichen Prinzipien bei Investitionsentscheidungen, betroffene Bereiche bzw. Sektoren, Berücksichtigung durch Vermögensverwalter und -berater, Änderungen bei Rechnungslegungsvorschriften, Vorschläge der Expertengruppe betr. Banken, Versicherungen, Pensionsfonds, Vermögensverwaltung, Ratingagenturen, Börse u.a.
(insgesamt 60 Einzelfragen mit zahlreichen Unterfragen)  

Schlagwörter

zuklappen Anlageberatung; Arbeits- und Sozialstandards; Bank; Börse; Bürokratie; Finanzmarkt ; Investition; Kapitalanlage; Management; Marktwirtschaft; Nachhaltige Entwicklung ; Pensionskasse; Programm der EU; Rating; Rechnungslegung; Regulierung; Umweltstandard; Unternehmensethik; Versicherungswirtschaft; Wirtschaft

Vorgangsablauf

BT -
Kleine Anfrage, Urheber: Fraktion der FDP
 
29.03.2018 - BT-Drucksache 19/1487
 
Bettina Stark-Watzinger, MdB, FDP, Kleine Anfrage
Christian Dürr, MdB, FDP, Kleine Anfrage
und andere und andere
BT -
Antwort, Urheber: Bundesregierung, Bundesministerium der Finanzen (federführend)
 
07.05.2018 - BT-Drucksache 19/2019